Ins Ausland

Sie haben die Möglichkeit, für ein oder zwei Semester im Ausland zu studieren, im Ausland ein Praktikum zu machen oder Ihre Abschlussarbeit zu schreiben sowie an thematischen Workshops (Kurzaufenthalte oder Summer Schools) teilzunehmen. Wofür Sie sich auch entscheiden - es wird sich in jedem Fall für Sie in fachlicher und persönlicher Hinsicht lohnen!

Gute Gründe für einen Auslandaufenthalt

  • neue Kultur(en) kennenlernen  
  • bisherige Sprachkenntnisse verbessern oder neue Sprachen erlernen
  • Fachwissen vertiefen und erweitern
  • viele neue Kontakte knüpfen
  • interkulturelle Kompetenz gewinnen
  • Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen

In den Erfahrungsberichten unserer Studierender, die mit Erasmus im europäischen Ausland oder die weltweit studiert bzw. gearbeitet haben, finden Sie wertvollte Tipps und Hinweise für Ihren eigenen Auslandsaufenthalt!

Sonderförderung

Für Studierende mit Kind und Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung gibt es besondere Hilfen im Rahmen des Programms Erasmus+ über die wir Sie gerne im persönlichen Gespräch informieren. Weitere Informationen bekommen Sie auch vom Studentenwerk Oldenburg und vom DAAD.

Summer Schools, Winter Schools und Kurzaufenthalte im Ausland

Internationale Woche "HR in Europe: between Heterogeneity and Diversity"

Vom 4. bis 7. Mai richtet die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Alexandru Ioan Cuza in Iasi, Rumänien, eine Internationale Woche mit dem Themenschwerpunkt  "HR in Europe: between Heterogeneity and Diversity" aus. Es finden Workshops und eine Einbindung in englischsprachige Vorlesungen des Master-Studiengangs "Strategic HR Management in Europe" statt. Die Einladung richtet sich an Studierende und Lehrende. Für weitere Informationen und zur Anmeldung können sich Interessierte können sich an Organisatorin Dorina Moisa wenden.

Summer Schools in Kouvola, Finnland

Die South-Eastern Finland University of Applied Sciences bietet am Standort Kouvola mehrere Summer Schools im Bereich Design an:

1. bis 12. Juni: Character design and digital art in immersive installations to engage new audiences
8. bis 19 Juni: Culture connected customer experience
3. bis 14. August: Design thinking & business understanding
17. bis 28. August: Bio product design

Die Kurse sind jeweils offen für Studierende diverser Fachrichtungen, Modulbeschreibungen werden im Januar veröffentlicht. Unterrichtssprache ist Englisch. Anmeldungen sind vom 1. bis 31. März möglich. Fragen beantwortet Ulla Vuornen.

Summer Schools in Mikkeli, Finnland

Die South-Eastern Finland University of Applied Sciences bietet am Standort Mikkeli mehrere multidisziplinäre Summer Schools in den Bereichen IT, Business und Tourismus an:

6. bis 17. Juli: Elements of Artificial Intelligence
20. bis 31. Juli: Introduction to Cyber Security
3. bis 14. August: Consumer Behaviour
17. bis 28. August: Sustainable Tourism

Die Modulbeschreibungen werden im Januar veröffentlicht. Unterrichtssprache ist Englisch. Anmeldungen sind vom 1. bis 31. März möglich. Fragen beantwortet Ulla Vuornen.