Unfallmeldeverfahren

Was ist geschehen?

Arbeitsunfall ohne Arztbesuch (Bagatellunfall)

Als Bagatellunfall werden „Unfälle ohne Arztbesuch“ bezeichnet. Es ist nicht mit einer Arbeitsunfähigkeit oder Beschädigung/Verlust eines Hilfsmittels (Brille, Hörgeräte, Insulinpumpe etc. (§ 31 SGB VII Abs. 1 „Hilfsmittel“)) zu rechnen. „Unfälle ohne Arztbesuch“ müssen mit dem Formular „Verbandbuch – persönliche Unfallmeldung“ dokumentiert werden.
Bagatellunfälle (z.B. kleine Schnittverletzungen o.ä.) können möglicherweise schwere Erkrankungen (wie z.B. eine Blutvergiftung) nach sich ziehen. Bei Wiedererkrankungen aufgrund eines Arbeitsunfalls muss generell der D-Arzt (Durchgangsarzt) aufgesucht und eine Unfallanzeige erstellt werden.
 

StudierendeBeamtinnen/BeamteTarifbeschäftigte

Unfall ohne Arztbesuch (Bagatellunfall)

Dienstunfall/Arbeitsunfähigkeit/Beschädigtes Hilfsmittel

Es handelt sich um einen Arbeitsunfall, die versicherte Personen infolge der versicherten Tätigkeit erleiden und der zu einer Arbeitsunfähigkeit oder Beschädigung/Verlust eines Hilfsmittels (Brille, Hörgeräte, Insulinpumpe etc. (§ 31 SGB VII Abs. 1 „Hilfsmittel“)) führt.

StudierendeBeamtinnen/BeamteTarifbeschäftigte

Dienstunfall/Arbeitsunfähigkeit/Beschädigtes Hilfsmittel

Wegeunfall

Wegeunfälle sind Unfälle, die Beschäftigte/Versicherte auf dem Weg zur oder von der Arbeit erleiden. Versichert sind auch Umwege, die zum Beispiel nötig werden,

  • um Kinder während der Arbeitszeit unterzubringen,
  • bei Fahrgemeinschaften,
  • bei Umleitungen, 
  • weil der Arbeitsplatz über einen längeren Weg schneller und sicherer erreicht werden kann.

(Quelle: http://www.dguv.de)

StudierendeBeamtinnen/BeamteTarifbeschäftigte

Wegeunfall

Bei einem mit dem Wegeunfall verbundenen Arbeitsausfall oder Nicht-Teilnahme an Lehrveranstaltungen ist zusätzlich eine Unfallanzeige (siehe oben) zu stellen.

Zuständige Unfallversicherung

Studierende und Tarifbeschäftigte der Jade Hochschule sind gesetzlich unfallversichert durch die

Landesunfallkasse Niedersachsen
Am Mittelfelde 169
30519 Hannover
Telefon (0511) 87 07-0
https://www.lukn.de/