Für Lehrende

Nachstehend finden Lehrende Informationen für das aktuelle Wintersemester, in dem die Jade Hochschule einige Regelungen getroffen hat, um den Studierenden trotz Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ein erfolgreiches Studium zu ermöglichen.

Bei Fragen zum Studium oder den Prüfungen wenden Sie sich an die Dekanate und Prüfungskommissionen der Fachbereiche oder die zuständigen Mitarbeiter_innen des Prüfungsamtes.

Lehrveranstaltungen

Im Wintersemester 2020/21 werden Lehrveranstaltungen in Präsenzstudiengängen in „geschützter Präsenz“, aber auch präsenzfrei in digitaler Form stattfinden. Hierbei planen die Fachbereiche, den Studierenden insbesondere des 1. und auch 2. Semesters bevorzugt Lehrveranstaltungen in Präsenzform anzubieten. Die Semesterzeiten ändern sich nicht: Das aktuelle Semester hat am 1. September 2020 begonnen und endet am 28. Februar 2021.

Wie haben Sie sich im Rahmen von Präsenzvorlesungen zu verhalten?

Präsenzvorlesungen können im Wintersemester nach derzeitigem Kenntnisstand in stark reduziertem Umfang stattfinden. Maßgeblich ist das Hygienekonzept der Jade Hochschule. Daraus wurde eine Empfehlung zur Durchführung von Vorlesungen abgeleitet, in der Sie alle wichtigen Verhaltensregeln finden. Lehrende sind dafür verantwortlich, im Rahmen ihrer Lehrveranstaltung auf die Umsetzung des Hygienekonzepts der Jade Hochschule zu achten. Für die jeweiligen Präsenzvorlesungen werden Sie jeweils bestimmten Räumen zugewiesen; informieren Sie sich bitte rechtzeitig.

Wird an der Jade Hochschule eine Lehr-Lern-Plattform verwendet?

Die Jade Hochschule verwendet Moodle als offizielle Lehr- und Lernplattform.

Auch das Datenlaufwerk X:\Lehrende kann zur digitalen Lehre verwendet werden; mit dem Webfiler der Jade Hochschule können Sie mit Ihrem Hochschul-Account von überall auf die Daten zugreifen.

Mit den Studierenden können Sie via E-Mail kommunizieren; alle Studierenden erhalten mit Ihrer Immatrikulation eine E-Mail-Adresse an unserer Hochschule. Bitte nutzen Sie ausschließlich in allen Angelegenheiten diese Adresse.

Die Nutzung der Plattformen ist sowohl für Lehrende wie für Lernende konform zu den aktuellen Datenschutzbestimmungen der Jade Hochschule.

Prüfungen

Zu Ihren angebotenen Lehrveranstaltungen/Prüfungen existiert eine Prüfungsordnung, in der insbesondere die Prüfungsformen und Prüfungsarten zu den Modulen festgelegt sind. Diese gelten auch in Zeiten der Corona-Pandemie grundsätzlich weiter; jedoch hat das Präsidium in Absprache mit den Fachbereichen Ausnahmeregelungen beschlossen, um für Studierende und Lehrende den Prüfungsbetrieb der aktuellen Situation angepasst flexibel zu gestalten. Weitere Hinweise entnehmen sie bitte der Prüfungsformflexibilität. Bitte informieren Sie die Studierenden rechtzeitig zu Beginn der Vorlesungszeit über die entsprechenden Modalitäten

Wie melden sich Studierende zu Prüfungen, Abschlussarbeiten, Kolloquien usw. an?

Bis auf Weiteres können Studierende alle Anträge insbesondere auf Exmatrikulation, Zulassung zur Praxisphase und Abschlussarbeit, Entlastungsnachweise sowie Anträge an die Prüfungskommissionen usw. als pdf-Datei per E-Mail an die zuständigen Mitarbeiter_innen des Prüfungsamtes schicken.

Sofern ihre Unterschriften erforderlich sein sollten, werden Sie seitens der Studierenden, nach vorheriger Absprache, in der E-Mail zur Kenntnis in Kopie gesetzt.

Der Antrag wird im Prüfungsamt dann auch ohne Unterschrift bearbeitet. Die Unterschrift müssen auch nicht nachgeholt werden.

Zu Prüfungen melden sich die Studierenden weiterhin über den eCampus der Jade Hochschule an. Ihre Zulassungslisten können Sie darüber hinaus ebenfalls über den eCampus einsehen.

Wie gestaltet sich die Durchführung von Referaten, Rücksprachen und mündlichen Prüfungen?

Mündliche Prüfungen, Ergänzungsprüfungen sowie Referate, Rücksprachen, Kolloquien usw. können nach den kommunizierten Regeln der „geschützten Präsenz“ durchgeführt werden.

Diese können ohne Präsenz durchgeführt werden (z.B. per Video-Konferenz), wenn bei Ihnen und den Prüfenden die technischen Möglichkeiten gegeben sind und wenn beide Seite auch einverstanden sind. Achtung: Dies gilt bei Prüfungsleistungen nicht für den letzten (dritten) Versuch und auch nicht bei mündlichen Ergänzungsprüfungen. Soweit die jeweilige Prüfungsordnung sie vorsieht sollen mündliche Ergänzungsprüfungen grundsätzlich durchgeführt werden.

Wie werden Klausuren in geschützter Präsenz durchgeführt?

Es kann sein, dass Sie in manchen Modulen eine Klausur anbieten. Hierbei ist der Hochschule die Gesundheit der Studierenden und Aufsicht führenden Personen besonders wichtig; wir haben daher eine Empfehlung zur Durchführung von Klausuren in geschützten Präsenz entwickelt, wie Klausuren in geschützter Präsenz durchgeführt werden. Bitte informieren Sie sich in jedem Fall rechtzeitig vor einem Klausurtermin, wie diese durchgeführt wird; so können Sie bei Vorliegen triftiger Gründe einen Antrag für eine andere Prüfungsform stellen. Rückfragen können jederzeit an die Dekanate der jeweiligen Fachbereiche gerichtet werden.

Können Ausarbeitungen allein in digitaler Form abgeben werden?

Studierende können Hausarbeiten, Entwürfe usw. auch rein digital (z.B. als PDF-Dateien) an die Prüfenden abgeben, soweit dies mit Ihnen abgestimmt ist. Bitte informieren Sie die Studierenden über diese Möglichkeit, legen die Modalitäten fest und bestätigen den Eingang.

Auch Abschlussarbeiten dürfen Studierende soweit irgend möglich rein digital (z.B. im PDF) abgeben. Bitte informieren Sie auch hier über diese Möglichkeit und legen die Modalitäten fest. Die Abgabe erfolgt dann z.B. per E-Mail bei der/dem zuständigen Mitarbeiter_in im Prüfungsamt.

Sollte eine digitale Abgabe nicht geeignet sein, so wird den Studierenden durch eine begründete spätere Abgabe kein prüfungsrechtlicher Nachteil entstehen.