Für Lehrende

Nach nunmehr drei Semestern sind wir sehr froh, dass die Jade Hochschule zum Wintersemester 2021/22 wieder primär Präsenzhochschule sein kann. Hierzu setzen wir neben einem leistungsstarken Hygienekonzept insbesondere auch auf ein verantwortungsvolles Verhalten von uns allen. Für die Rückkehr zum Präsenzlehrbetrieb definiert ein hochschuleigener Corona-Stufenplan, inwieweit studieren, lehren, forschen und arbeiten mit welchen Schutzmaßnahmen in Präsenz erfolgen kann und soll. Außerdem wird der Rahmen beschrieben, wie die Umsetzung des Corona-Stufenplans im Lehrbetrieb des Wintersemesters 2021/22 erfolgt.

Zu Ihrer Information erhalten Sie nachstehend die wesentlichen Regelungen:

  • Ein Zugang zu den Gebäuden ist für Bedienstete (auch für Lehrbeauftragte) der Jade Hochschule grundsätzlich und jederzeit ohne Registrierung möglich. Im Falle der Warnstufen 1, 2 und 3 unseres hochschuleigenen Corona-Stufenplans müssen Sie hierfür jedoch geimpft, vollständig genesen oder negativ getestet sein (3G-Status).
  • Sollten Sie weder geimpft noch genesen sein (2G-Status), sind Sie verpflichtet, vor Betreten der Hochschulgebäude einen Corona-Test (Fremdtest an örtlichen Testzentren oder Selbsttest) durchzuführen. Bei einem Selbsttest muss als Testnachweis ein Corona-Testtagebuch geführt werden, auf welchem ein Mitglied der Hochschule die ordnungsgemäße Durchführung des Tests mit entsprechender Unterschrift in Ihrem Testtagebuch bestätigt (Selbsttest unter Aufsicht). Haben Sie bereits über ein Testzentrum eine Bescheinigung mit negativen Ergebnis (nicht älter als 24 Stunden, PCR nicht älter als 48 Stunden) erhalten, können Sie die Hochschulgebäude selbstverständlich auch betreten.
  • Führen Sie einen entsprechenden Nachweis Ihres 3G-Status (Impfausweis, Nachweis eines gültigen Tests, Testtagebuch) sowie einen Identitätsnachweis (Personalausweis, Führerschein, Dienstausweis) jederzeit mit sich; regelmäßige Kontrollen werden in den Gebäuden durchgeführt.
  • Verstöße gegen diese Regelungen können disziplinarische, arbeitsrechtliche und ggf. sogar strafrechtliche Folgen für Sie haben.

Mit der Einhaltung dieser Maßnahmen leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um sich selbst und andere zu schützen.

Bei Fragen zum Studium oder den Prüfungen wenden Sie sich an die Dekanate und Prüfungskommissionen der Fachbereiche oder die zuständigen Mitarbeiter_innen des Prüfungsamtes.

Lehrveranstaltungen

Wird an der Jade Hochschule eine Lehr-Lern-Plattform verwendet?

Die Jade Hochschule verwendet Moodle als offizielle Lehr- und Lernplattform.

Auch das Datenlaufwerk X:\Lehrende kann zur digitalen Lehre verwendet werden; mit dem Webfiler der Jade Hochschule können Sie mit Ihrem Hochschul-Account von überall auf die Daten zugreifen.

Mit den Studierenden können Sie via E-Mail kommunizieren; alle Studierenden erhalten mit Ihrer Immatrikulation eine E-Mail-Adresse an unserer Hochschule. Bitte nutzen Sie ausschließlich in allen Angelegenheiten diese Adresse.

Die Nutzung der Plattformen ist sowohl für Lehrende wie für Lernende konform zu den aktuellen Datenschutzbestimmungen der Jade Hochschule.

Prüfungen

Zu Ihren angebotenen Lehrveranstaltungen/Prüfungen existiert eine Prüfungsordnung, in der insbesondere die Prüfungsformen und Prüfungsarten zu den Modulen festgelegt sind. Diese gelten auch in Zeiten der Corona-Pandemie grundsätzlich weiter; jedoch hat das Präsidium in Absprache mit den Fachbereichen Ausnahmeregelungen beschlossen, um für Studierende und Lehrende den Prüfungsbetrieb der aktuellen Situation angepasst flexibel zu gestalten.

Wie melden sich Studierende zu Prüfungen, Abschlussarbeiten, Kolloquien usw. an?

Bis auf Weiteres können Studierende alle Anträge insbesondere auf Exmatrikulation, Zulassung zur Praxisphase und Abschlussarbeit, Entlastungsnachweise sowie Anträge an die Prüfungskommissionen usw. als pdf-Datei per E-Mail an die zuständigen Mitarbeiter_innen des Prüfungsamtes schicken.

Sofern Ihre Unterschriften erforderlich sein sollten, werden Sie seitens der Studierenden, nach vorheriger Absprache, in der E-Mail zur Kenntnis in Kopie gesetzt.

Der Antrag wird im Prüfungsamt dann auch ohne Unterschrift bearbeitet. Die Unterschrift muss auch nicht nachgeholt werden.

Zu Prüfungen melden sich die Studierenden weiterhin über den eCampus der Jade Hochschule an. Ihre Zulassungslisten können Sie darüber hinaus ebenfalls über den eCampus einsehen.

Wie gestaltet sich die Durchführung von Referaten, Rücksprachen und mündlichen Prüfungen?

Mündliche Prüfungen, Ergänzungsprüfungen sowie Referate, Rücksprachen, Kolloquien usw. können entsprechend dem Stufenplan  somit wieder in Präsenz durchgeführt werden; bitte nutzen Sie die Möglichkeiten des Stufenplans. Sollte der Stufenplan eine Präsenz nicht ermöglichen, ist auch eine digitale Form möglich, wenn bei Ihnen und den zu Prüfenden die technischen Möglichkeiten gegeben sind und wenn beide Seite auch einverstanden sind.

Können Ausarbeitungen allein in digitaler Form abgeben werden?

Soweit erforderlich können StudierendeHausarbeiten, Entwürfe usw. auch rein digital (z.B. als PDF-Dateien) an die Prüfenden abgeben werden. Sie als Prüfende müssen dem zustimmen, legen die Modalitäten fest und bestätigen auch den fristgerechten Eingang der Abgabe.

Entsprechend kann auch bei der Abgabe von Abschlussarbeiten verfahren werden. In diesem Fall erfolgt diese bei der/dem zuständigen Mitarbeiter_in im Prüfungsamt (z.B. per E-Mail).