20. Oldenburger 3D-Tage

2. und 3. Februar, Online

Gespräch zwischen Teilnehmenden auf der Firmenausstellung der Oldenburger 3D-Tage

Optische 3D-Messtechnik - Photogrammetrie - Laserscanning

Zum 20. Mal organisiert das Institut für Angewandte Photogrammetrie und Geoinformatik in Kooperation mit dem Referat Forschung & Transfer die Oldenburger 3D-Tage, die sich gleichermaßen an Wissenschaftler_innen, Anwender_inner, Dienstleister und Hersteller richten. Neben Neuigkeiten aus der Forschung werden vor allem die Anwendung optischer Messtechniken sowie praktische Lösungen in den Vordergrund gestellt. Durch das Zusammenbringen von Wissenschaftler_innen und Unternehmen soll einmal mehr zum Wissens- und Technologientransfer im Bereich der optischen Messtechnik beigetragen werden.

Die Oldenburger 3D-Tage bieten eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen auf interdisziplinärer Ebene. Corona-bedingt wird die Veranstaltung online über die Plattform ZOOM durchgeführt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Arbeitskreis Optische 3D-Messtechnik der DGPF e.V. und dem Institut für Mess- und Auswertetechnik der Jade Hochschule statt.

Weitere Informationen sowie Anmeldemöglichkeiten erlangen Sie über die Seite jade-hs.de/3dtage.

Weitere Nachrichten in unserem Online-Magazin Jade Welt