Spielregeln

Runden

Der diesjährige Wettbewerb ist in Runden unterteilt.

Die Abfolge ist:
  1. Gruppenphase
  2. Viertelfinale
  3. Halbfinale
  4. Finale

Im Viertel- und Halbfinale werden keine Gruppenmitglieder gegeneinander antreten.

Beschreibung der Runden

Gruppenphase

In der Gruppenphase werden die Teams in vier Gruppen verteilt. Innerhalb der Gruppen finden sechs Kämpfe statt.

Die Gruppenverteilung sowie die Kämpfe werden ausgelost. Die Konstellationen werden bei der Vorstellung der Roboter bekannt gegeben.

Pro Gruppe kommen die zwei Teams ins Viertelfinale, die die höchste Punktzahl erreicht haben.

Das heißt, dass nach der Gruppenphase die besten acht Teams ins Viertelfinale einziehen.

Es treten immer zwei Teams parallel an.

Viertelfinale

Im Viertelfinale müssen die acht aus der Gruppenphase hervorgegangenen Teams eine Aufgabe bewältigen. Es treten immer zwei Teams gegeneinander an.

Die Gegner werden gelost.

Aus dem Viertelfinale gehen vier Teams ins Halbfinale über.

Halbfinale

Im Halbfinale müssen die vier aus dem Viertelfinale hervorgegangenen Teams eine Aufgabe bewältigen. Es treten immer zwei Teams gegeneinander an.

Die Gegner werden gelost.

Aus dem Halbfinale gehen zwei Teams ins Finale über.

Das Team mit der dritthöchsten Punktzahl erlangt den dritten Platz.

Finale

Im finalen Entscheid treten die beiden aus dem Halbfinale hervorgegangenen Teams gegeneinander an.

Der Sieger dieser Runde ist Sieger der Design Challenge 2013!

Das Team mit der zweithöchsten Punktzahl erlangt den zweiten Platz.