17.05.2018

Vogelzug über die Sahara

17. Mai, 19:30 bis 21 Uhr, Oldenburg, Schlaues Haus Oldenburg


Vogelzug

Quelle: Schlaues Haus Oldenburg

PD Dr. Heiko Schmaljohann, Institut für Vogelforschung, „Vogelwarte Helgoland“

Die Sahara gilt als eine der großen ökologischen Barrieren, die Langstreckenzieher auf ihren jährlichen Wanderungen überwinden. Spannenderweise wandern die Singvögel unter den trans-Saharaziehern ganz alleine und ohne Artgenossen. Das bedeutet, dass Jungvögel im Herbst nur anhand ihres angeborenen Zugprogramms ihr Winterquartier finden. Wie aber schaffen die Vögel es, das annähernd 2.000 km breite, unwirtliche Gebiet zu überwinden? Fliegen sie nur nachts oder in einem lang andauernden Flug über die Wüste? Was machen sie tagsüber?

Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene] , Eintritt: frei