04.05.2018

Vortragsreihe Versorgungsforschung: "Von Arztpraxen, Kliniken und Zentren"

4. Mai, 15:15-16:45 Uhr, Studienort Oldenburg, Abt. TGM, Zeughausstr. 73a, Raum 112


"Von Arztpraxen, Kliniken und Zentren – die Bedeutung der Organisation und des Organisierens in der Patientenversorgung“

Prof. Dr. Lena Ansmann, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Patienten versorgende Organisationen wie Kliniken und Arztpraxen bilden das Grundgerüst des Gesundheitssystems. Organisationen entscheiden wesentlich darüber, welche Versorgungsangebote auf welcher Weise bei Versorgungsbedürftigen ankommen. Die Beschäftigung mit diesen Organisationen stellt daher eine Kernaufgabe der Versorgungsforschung dar. Zur Bewältigung dieser Aufgabe kann die Versorgungsforschung auf bereits etablierte Theorien und Konzepte der Organisationsforschung, auf ökonomische und sozialwissenschaftliche Methoden zurückgreifen und diese auf die Versorgungsforschung anpassen. In dem Vortrag werden ausgehend von der Organisationsforschung das Konzept, die Aufgaben sowie zentrale Methoden des noch jungen Feldes der organisationsbezogenen Versorgungsforschung skizziert. Zur Verdeutlichung werden aktuelle relevante Studien präsentiert.

Diese jährlich stattfindende Vorlesungsreihe soll sowohl Studierende als auch Menschen aus dem Gesundheits- und Medizinbereich aber auch alle anderen interessierten Bevölkerungsgruppen über aktuelle Ergebnisse der Versorgungsforschung informieren.