ABGESAGT: Vortrag "Mütter-Väter-Kindkuren: (K)Urlaub oder gendersensible bedarfsgerechte Vorsorge und Rehabilitation?"

17. April, 17 bis 18:30 Uhr, Campus Oldenburg, Zeughausstr. 73a, 26121 Oldenburg

Dr. Bernard Braun
Affiliiertes Mitglied des SOCIUM der Universität Bremen

Weltweit einmalig gibt es in Deutschland das gesetzliche Recht auf gendersensible stationäre Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen oder Kuren für Mütter, Väter und pflegende Angehörige als Pflichtleistung der gesetzlichen Krankenkassen. Jährlich nehmen diese Angebote derzeit mindestens 50.000 Mütter, 2.000 Väter, 70.000 Kinder und 700 pflegende Angehörige in 70 Kliniken des Müttergenesungswerks als seit 1950 existierenden und größten Anbieter sowie in rein privaten Kliniken in Anspruch. Mit Daten aus mehreren Befragungen von und Interviews mit Teilnehmer_innen wird deren spezielle gesundheitliche und soziale Situation und damit ein Versorgungsbedarf näher beleuchtet. Dargestellt wird ferner, ob und wie wirksam die Kuren sind und welche Probleme auch durch sie nur begrenzt werden.

Die Vortragsreihe des Masters Public Health ist öffentlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie finden uns hier.