Ins Ausland

Sie haben die Möglichkeit, für ein oder zwei Semester im Ausland zu studieren, im Ausland ein Praktikum zu machen oder Ihre Abschlussarbeit zu schreiben sowie an thematischen Workshops (Kurzaufenthalte oder Summer Schools) teilzunehmen. Wofür Sie sich auch entscheiden - es wird sich in jedem Fall für Sie in fachlicher und persönlicher Hinsicht lohnen!

Gute Gründe für einen Auslandaufenthalt

  • neue Kultur(en) kennenlernen  
  • bisherige Sprachkenntnisse verbessern oder neue Sprachen erlernen
  • Fachwissen vertiefen und erweitern
  • viele neue Kontakte knüpfen
  • interkulturelle Kompetenz gewinnen
  • Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen

In den Erfahrungsberichten unserer Studierender, die mit Erasmus im europäischen Ausland oder die weltweit studiert bzw. gearbeitet haben, finden Sie wertvollte Tipps und Hinweise für Ihren eigenen Auslandsaufenthalt!

Sonderförderung

Für Studierende mit Kind und Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung gibt es besondere Hilfen im Rahmen des Programms Erasmus+ über die wir Sie gerne im persönlichen Gespräch informieren. Weitere Informationen bekommen Sie auch vom Studentenwerk Oldenburg und vom DAAD.

Summer Schools, Winter Schools und Kurzaufenthalte im Ausland

Winter School in Medical Engineering

Vom 3. bis 7. Februar findet an der Fachhochschule Oberösterreich die Winter School mit den Themen "Prosthetics, Materials and Medical Simulations" statt. Studierende ab dem 5. Bachelorsemester können sich bis zum 8. Dezember anmelden. Bei erfolgreicher Teilnahme können 2 ECTS erworben werden.

Die Teilnahme kostet 240,- Euro. Darin enthalten sind die Workshops, Vorlesungen, Laborübrungen und kulturelle Veranstaltungen sowie ein Wochenticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Linz. Anreise, Unterkunft und Verpflegung sind nicht enthalten.

 

Internationale Woche "HR in Europe: between Heterogeneity and Diversity"

Vom 4. bis 7. Mai richtet die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Alexandru Ioan Cuza in Iasi, Rumänien, eine Internationale Woche mit dem Themenschwerpunkt  "HR in Europe: between Heterogeneity and Diversity" aus. Es finden Workshops und eine Einbindung in englischsprachige Vorlesungen des Master-Studiengangs "Strategic HR Management in Europe" statt. Die Einladung richtet sich an Studierende und Lehrende. Für weitere Informationen und zur Anmeldung können sich Interessierte können sich an Organisatorin Dorina Moisa wenden.