Ins Ausland

Sie haben die Möglichkeit, für ein oder zwei Semester im Ausland zu studieren, im Ausland ein Praktikum zu machen oder Ihre Abschlussarbeit zu schreiben sowie an thematischen Workshops (Kurzaufenthalte oder Summer Schools) teilzunehmen. Wofür Sie sich auch entscheiden - es wird sich in jedem Fall für Sie in fachlicher und persönlicher Hinsicht lohnen!

Gute Gründe für einen Auslandaufenthalt

  • neue Kultur(en) kennenlernen  
  • bisherige Sprachkenntnisse verbessern oder neue Sprachen erlernen
  • Fachwissen vertiefen und erweitern
  • viele neue Kontakte knüpfen
  • interkulturelle Kompetenz gewinnen
  • Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen

In den Erfahrungsberichten unserer Studierender, die mit Erasmus im europäischen Ausland oder die weltweit studiert bzw. gearbeitet haben, finden Sie wertvollte Tipps und Hinweise für Ihren eigenen Auslandsaufenthalt!

Sonderförderung

Für Studierende mit Kind und Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung gibt es besondere Hilfen im Rahmen des Programms Erasmus+ über die wir Sie gerne im persönlichen Gespräch informieren. Weitere Informationen bekommen Sie auch vom Studentenwerk Oldenburg und vom DAAD.

Summer Schools, Winter Schools und Kurzaufenthalte im Ausland

Go East - Stipendienprogramm des DAAD für Sommerschulen

Mit der Initiative „Go East“ fördert der DAAD Studien- und Forschungsaufenthalte in Mittel-, Südost- und Osteuropas sowie Südkaukasus und Zentralasien von Studierenden aus Deutschland. Im Sommer 2020 bieten zahlreiche Hochschulen der Zielregionen Sommerschulen mit verschiedenen Thematischen Schwerpunkten an. Der DAAD fördert die Teilnahme von Bachelor- und Masterstudierenden mit Stipendien für ausgewählte Sommerschulen.

International Teaching Days and Cross-Cultural Business Conference

Die FH Oberösterreich lädt Studierende mit ihren Lehrenden aus dem Bereich Business und Management vom 11. bis 15. Mai nach Steyr zu den International Teaching Days und der in diesem Rahmen stattfindenden Cross-Cultural Business Conference ein. Anmeldungen zu den  International Teaching  Days sind bis zum 10. April möglich, Anmeldungen für die Konferenz sind bis zum 4. Mai möglich, die Lehrenden melden Ihre Studierenden an. Ansprechpartnerin ist Dipl.-Päd. Marlies Schmidthaler.

Hidden Business Champions

Die Summer School vom 27. Juni bis 11. Juli findet in der ersten Woche an der Hochschule Artvelde in Ghent, Belgien und in der zweiten Woche in Steyr, Österreich an der Fachhochschule Oberösterreich statt. Anmeldung und Fragen über Griet Naeyaert

International Environment and the European Integration

Die Summer School des Fachbereichs Economics and Business der Universität Rijeka findet vom 6. bis 18. Juli statt. Ziel des Programms ist es, Studierende der Bereiche Wirtschaft, Recht, Politik und Verwaltung über den europäischen Integrationsprozess aufzuklären sowie Vorteile und Herausforderungen der Umsetzung in den Alltag aber auch in geschäftliche Belange aufzuzeigen. Die Summer School beinhaltet Vorlesungen, Workshops und Gruppenarbeiten unter akademischer Leitung. Bei erfolgreicher Teilnahme können 6 ECTS erworben werden. Bewerbungen sind bis zum 8. Juni möglich.

International Summer Academy in Engineering for Woman

Das Programm vom 14. bis 29. Juli an der FH Oberösterreich richtet sich an motivierte Schülerinnen und Studentinnen zwischen 18 und 25. Das Feld der Teilnehmerinnen ist international, die Kurssprache ist Englisch. Anmeldungen sind bis zum 30. April per Email möglich. 

International Summer School in Madrid

Die Programm der Universidad Politécnica de Madrid, Spanien, vom 14. bis 31. Juli bietet Fachkurse auf Spanisch und Englisch aus verschiedenen Disziplinen an. Anmeldungen sind bis zum 30. April möglich.

Summer Schools in Kouvola, Finnland

Die South-Eastern Finland University of Applied Sciences bietet am Standort Kouvola mehrere Summer Schools im Bereich Design an:

1. bis 12. Juni: Character design and digital art in immersive installations to engage new audiences
8. bis 19 Juni: Culture connected customer experience
3. bis 14. August: Design thinking & business understanding
17. bis 28. August: Bio product design

Die Kurse sind jeweils offen für Studierende diverser Fachrichtungen, Modulbeschreibungen werden im Januar veröffentlicht. Unterrichtssprache ist Englisch. Anmeldungen sind vom 1. bis 31. März möglich. Fragen beantwortet Ulla Vuornen.

Summer Schools in Mikkeli, Finnland

Die South-Eastern Finland University of Applied Sciences bietet am Standort Mikkeli mehrere multidisziplinäre Summer Schools in den Bereichen IT, Business und Tourismus an:

6. bis 17. Juli: Elements of Artificial Intelligence
20. bis 31. Juli: Introduction to Cyber Security
3. bis 14. August: Consumer Behaviour
17. bis 28. August: Sustainable Tourism

Die Modulbeschreibungen werden im Januar veröffentlicht. Unterrichtssprache ist Englisch. Anmeldungen sind vom 1. bis 31. März möglich. Fragen beantwortet Ulla Vuornen.

 

Summer Schools in Angers, Frankreich

Die Universität Angers in Frankreich bietet Endi Juni/Anfang Juli eine vielzahl von Summer Schools an. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Organisatoren. Bewerbungen sind bis zum 15. April möglich.

Summer Schools in Bordeaux, Frankreich

Zwischen Mai und September 2020 finden an der Universität Bordeaux zahlreiche Sommerschulen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Bei Fragen schreiben Sie bitte eine Mail die Organisatoren. Unterrichtssprache ist Englisch.