Ins Ausland

Sie haben die Möglichkeit, für ein oder zwei Semester im Ausland zu studieren, im Ausland ein Praktikum zu machen oder Ihre Abschlussarbeit zu schreiben sowie an thematischen Workshops (Kurzaufenthalte oder Summer Schools) teilzunehmen. Wofür Sie sich auch entscheiden - es wird sich in jedem Fall für Sie in fachlicher und persönlicher Hinsicht lohnen!

Gute Gründe für einen Auslandaufenthalt

  • neue Kultur(en) kennenlernen  
  • bisherige Sprachkenntnisse verbessern oder neue Sprachen erlernen
  • Fachwissen vertiefen und erweitern
  • viele neue Kontakte knüpfen
  • interkulturelle Kompetenz gewinnen
  • Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen

In den Erfahrungsberichten unserer Studierender, die mit Erasmus im europäischen Ausland oder die weltweit studiert bzw. gearbeitet haben, finden Sie wertvollte Tipps und Hinweise für Ihren eigenen Auslandsaufenthalt!

Sonderförderung

Für Studierende mit Kind und Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung gibt es besondere Hilfen im Rahmen des Programms Erasmus+ über die wir Sie gerne im persönlichen Gespräch informieren. Weitere Informationen bekommen Sie auch vom Studentenwerk Oldenburg und vom DAAD.

Summer Schools, Winter Schools und Kurzaufenthalte im Ausland

Go East - Stipendienprogramm des DAAD für Sommerschulen

Mit der Initiative „Go East“ fördert der DAAD Studien- und Forschungsaufenthalte in Mittel-, Südost- und Osteuropas sowie Südkaukasus und Zentralasien von Studierenden aus Deutschland. Im Sommer 2020 bieten zahlreiche Hochschulen der Zielregionen Sommerschulen mit verschiedenen Thematischen Schwerpunkten an. Der DAAD fördert die Teilnahme von Bachelor- und Masterstudierenden mit Stipendien für ausgewählte Sommerschulen.

International Environment and the European Integration

Die Summer School des Fachbereichs Economics and Business der Universität Rijeka findet vom 6. bis 18. Juli statt. Ziel des Programms ist es, Studierende der Bereiche Wirtschaft, Recht, Politik und Verwaltung über den europäischen Integrationsprozess aufzuklären sowie Vorteile und Herausforderungen der Umsetzung in den Alltag aber auch in geschäftliche Belange aufzuzeigen. Die Summer School beinhaltet Vorlesungen, Workshops und Gruppenarbeiten unter akademischer Leitung. Bei erfolgreicher Teilnahme können 6 ECTS erworben werden. Bewerbungen sind bis zum 8. Juni möglich.

Tschechisch-Deutscher Tandemsprachkurs

tschechisch-deutsch bemalte Hände
Foto: Adobe Stock #50693326

Der Kurs findet vom 31. Juli bis 14. Austust im tschechischen Pernink statt. Der Kurs kombiniert Fremdsprachenunterricht und Sprachübungen in wechselnden Tandemteams. Daneben stehen Ausflüge und gemeinsame Freizeitaktivitäten auf dem Programm. Die Kosten betragen 174,- €, darin enthalten sind der Sprachunterricht mit Lehrmaterialien, die Unterkunft und Verpflegung sowoe ein Teilnahmezertifikat. Neben der Vermittlung von Sprachkenntnissen steht das gegenseitige Kennenlernen und der Kulturaustausch im Fokus des Programms. Veranstaltet wird der Kurs von der Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa. Anmeldeschluss ist der 30. Juni. Weitere Infos über Jane Fischer.