Holzbau-I

Inhalte

Die Studierenden sollen vorrangig die Fähigkeit erlangen softwarebasierte Ergebnisse durch die Grundlagen der händischen Nachweisführung im Holzbau zu verifizieren. Darüber hinaus erlangen sie Kenntnisse über die softwaregestützte Tragwerksplanung (gem. VDI 6201), speziell wird der verlustfreie Informationsaustausch zwischen physischen und analytischen Modellen vermittelt. Die Studierenden sollen die Notwendigkeit erkennen, physische oder analytische Modelle plausibilisieren zu können. 

Verifizierung der Bemessungssoftware

Themen

Baustofftechnologie „Holz“, Berechnung und Bemessung einteiliger Querschnitte im Holzbau, Verbindungen im Holzbau, softwaregestützte Tragwerksplanung, BIM-Grundlagen für den Tragwerksplaner

Dozent

Prof. Dr.-Ing. Jörg Härtel, Christian Heins (MEng)

Moduldatenbank