Die Unsicherheit der Vergütung im Baubereich

Wie wickele ich einen Bauvertrag auch in einer kritischen Beschaffungssituation mit Gewinn ab?

Im Rahmen des Seminars wird auf der Grundlage aktueller rechtlicher Rahmenbedingungen der Umgang mit der Vergütung von Leistungen und die Gestaltung von Nachträgen behandelt.

Dabei wird neben dem Abschluss des Vertrages insbesondere die Preisentwicklung und die sich daraus ergebenen zusätzlichen Vergütungsansprüche praxisnah unter baubetrieblichen und rechtlichen Gesichtspunkten dargestellt. Vertieft wird die Problematik der Preisanpassung auch unter Verwendung von Preisgleitklauseln behandelt, die insbesondere in der momentan unsicheren Beschaffungssituation von Bedeutung sind.

 

Inhalte:

1.         Vergütungsfragen beim Vertragsabschluss

   1.1       Arten der Vergütung

   1.2       Richtige Formulierung von Preisgleitklauseln

   1.3       Regelung über Nachtragsvergütung

2.         Änderung des Bauablaufs

   2.1       Mengenmehrung und deren Abrechnung

   2.2       Anordnung von geänderten und zusätzlichen Leistungen durch den Auftraggeber und damit

               verbundene Nachträge (nach BGB und VOB)

   2.3       Abrechnung nach tatsächlichen Kosten plus Zuschlägen oder „cost plus fee“

   2.4       Mehrvergütungsansprüche durch Preisgleitklauseln

   2.5       Ansprüche aus Störungen, Beschleunigungen und Behinderungen des Bauablaufs

   2.6       Probleme bei Stundenlohnabrechnungen im Zusammenhang mit Nachträgen

3.         Anregungen zur Vertragsgestaltung und Besprechung von Musterschreiben im

               Zusammenhang mit Störungen und Nachträgen

 

Zielgruppe:

Projektentwickler,

Projekt- und Bauleiter,

Architekten und

beratende Ingenieure

 

Termin:

Freitag, 15.07.2022, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Teilnehmerzahl:

maximal 30 TN

 

Ort der Präsenzveranstaltungen:

Schlaues Haus, Schloßplatz 16, 26122 Oldenburg

 

Teilnahmebescheinigung:

wird im Anschluss ausgestellt

 

Teilnahmegebühr:    

225,- € / Teilnehmer_in

 

in den Teilnahmegebühren enthalten:

Studienunterlagen

 

Referenten:

Prof. Dr. Peter Fischer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Professor für Bau-, Architekten- und Ingenieurrecht an der Jade Hochschule, Oldenburg

Dipl.-Ing. (FH) Andreas Fligg, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Lehrbeauftragter für Baurecht und Baubetrieb an der Jade Hochschule, Oldenburg, Mitglied und Referent bei der Ingenieurkammer Niedersachsen