Familien in der Hochschule - herzlich Willkommen!

Unser Familienbegriff

An der Jade Hochschule wird Familie als ein soziales Netzwerk verstanden, in dem Menschen mit enger persönlicher Bindung – auch generationenübergreifend – Verantwortung füreinander übernehmen. Dazu gehören selbstverständlich auch Alleinerziehende, Pflegende, nichteheliche und queere Lebensgemeinschaften sowie Patchwork- und Pflegefamilien.

 

Unser Angebot richtet sich an Studierende wie Beschäftigte, an Eltern und an Menschen mit pflegebedürftigen Angehörigen gleichermaßen. Sie alle unterstützen wir mit Informationen, Beratung und Maßnahmen, die die Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Sorgeaufgaben verbessern.

Equal Care Day 2024 - (Ver)Sorge(n) im Lebensverlauf

Seit 2016 wird der 'Equal Care Day' als Symbol für die oft unsichtbare und wenig wertgeschätzte (un)bezahlte Care-Arbeit begangen. In 2024 organisiert ein regionales Netzwerk zwischen Bremen und Friesland eine gemeinsame Veranstaltung unter dem Titel "Equal Care Day 2024 - (Ver)Sorge(n) im Lebensverlauf in der Region Nord-West", die in der Aula der Jade Hochschule in Wilhelmshaven stattfindet. Die Keynotes können ortsunabhängig im Stream angeschaut werden.

Termin: 14. März, 12 bis 16 Uhr, Campus Wilhelmshaven, Aula

Programm:

12:00 Uhr: Grußworte

Ann-Cathrin Cramer (Landkreis Friesland) 
Prof. Dr.-Ing. Holger Saß (Vizepräsident für Forschung, Third Mission, Gleichstellung, Jade Hochschule
Metropolregion Nordwest

12:15 Uhr: Keynote I (kann auch gestreamt werden)

Sensibilisierung und Aufklärung über die zunehmenden Problematiken im Zusammenhang mit der Verteilung von Sorgearbeit mit dem Blick auf das Gesundheitswesen von Monja Schünemann

13:05 Uhr: Keynote II (kann auch gestreamt werden)

Aufklärung über aktuelle Lösungsansätze zur Sorgekrise anhand des Optionszeiten-Modell von Prof.Dr. Ulrich Mückenberger und Dr. Karin Jurczyk

14:15 Uhr: Workshops

Arbeitsbedingungen in der Altenpflege konkret und nachhaltig verbessern - Ideen für eine Entlastungs- und Fachkräfteoffensive in der Pflege. Workshop mit Impulsvortrag und Diskussion von Greta-Marleen Storath (Arbeitsnehmerkammer Bremen)

"Das gibt es doch gar nicht!" Deine improvisierte Care-Geschichte. Workshop mit Methoden des Improvisationstheater von Lena Breuer (Schauspielerin, Moderatorin und Trainerin aus Köln)

Who cares? Wen kümmert´s, dass wir uns kümmern. Workshop mit Filmvorführung und Diskussion von Ann-Kathrin Cramer (Landkreis Friesland)

Fürsorge geben. Hilfe bekommen: Pflegende Jugendliche und junge Erwachsene. Workshop mit Forscherin und Engagierten im Dialog von Andrea Schäfer (Universität Bremen) mit Prof. Dr. Claudia Stoll (Hochschule Bremen)

Informationen zum Stream

Informationen zum Stream der Keynotes folgen in Kürze.

 

Anmeldung Equal Care Day 2024

 

Hinweise zur Anmeldung und zum Datenschutz

Das Interesse für einen Workshop ist keine verbindliche Anmeldung. Die endgültige Zuteilung erfolgt erst vor Ort bei der Veranstaltung, die Kapazitäten pro Workshop sind begrenzt.

Die Erhebung der nachfolgenden Daten ist für die Teilnahme an der Veranstaltung erforderlich. Die Daten werden an die Gleichstellungsstelle der Jade Hochschule übermittelt und dort verarbeitet. Die Löschung der Daten erfolgt nach dem Ende der Veranstaltung und ggf. gesetzlich einzuhaltender Speicherfristen.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Equal Care Day 2024 - Anmeldung

Ihre Daten