Praktikant (m/w/d) Pilotcenter Karosseriebau, digitale Fabrikplanung

Porsche AG - Zuffenhausen

Aufgaben

Der Sportwagenbau hat in Stuttgart seit jeher Tradition. Schon seit 70 Jahren wird in Zuffenhausen Sportwagengeschichte geschrieben. Die Kernaufgaben der Produktionsplanung beinhalten die Planung der Fertigung aller Fahrzeuge in allen Werken, die Prozess- und Produktweiterentwicklungen und die Absicherung der Herstellbarkeit im Produktentstehungsprozess. Während Ihres Praktikums werden Sie im Bereich Pilotcenter Karosseriebau eingesetzt und arbeiten im Projekt „Planung Konsolidierung Pilotcenter Montage und Karosseriebau an einem neuen Standort“. Sie erhalten umfassende Einblicke in die Porsche Arbeitswelt und unterstützt uns, bei den folgenden Projekten und Tätigkeiten:

  • Mitarbeit beim Aufbau und der Pflege des digitalen Fabrikmodells
  • „neues Pilotcenter Karosseriebau“
  • Konstruktion und Anpassung von einzelnen Anlagenteilen nach Vorgaben
  • Unterstützung bei der Planung der Anlagentechnik
  • Unterstützung in der Projektplanung und –organisation

Qualifikationen

  • Studium des Maschinenbaus, Wirtschaftsingenieurwesens, der Produktions- oder Fertigungstechnik, der Elektrotechnik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Ausgeprägte selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit Catia V5 / V6
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Spaß am Arbeiten im Team
     

Dauer: Mind. 6 Monate

Bei Interesse melden Sie sich per mail bei mir: mecke@jade-hs.de

Nach oben

Masterarbeit: Informationsanalyse von Prozessen des „Additive Manufacturing“ mit Knowledge Graphs

Premium Aerotec GmbH in Varel

Aufgaben:

Informationsanalyse von Prozessen des „Additive Manufacturing“ mit z.B Knowledge Graphs

  • Analyse der unterschiedlichen Informationsquellen im Unternehmen
  • Konsolidierung / Harmonisierung vom Zugriff auf div. Informationssysteme,
  • Generierung der Informationsbasis z.B. durch Datenbanken
  • Exemplarische Abfrage der Informationsquellen

Mögliche Lösungsansätze kommen aus dem Bereich der semantischen Technologien (Knowledge Graphs, Ontologien) oder der künstlichen Intelligenz.

Qualifikationen

  • Studium des Maschinenbaus, Wirtschaftsingenieurwesens, der Produktions- oder Fertigungstechnik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Ausgeprägte selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Datenbank und API Programmierkenntnisse sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Bei Interesse melden Sie sich per mail bei mir: mecke@ich-will-keinen-spamjade-hs.de

Nach oben

Bachelor- oder Masterarbeit: Modellbasierte Prozessantizipation bei Verfahren des „Additive Manufacturing“

Premium Aerotec GmbH in Varel

Für eine automatisierte Angebotserstellung sollen die Prozessschritte für die Herstellung eines Produktes bestimmt werden. Die Grundlage für diese Kalkulation ist das CAD Modell nach der virtuellen Produktentwicklung in 3D Experience.

Aufgaben:

  • Bestimmung der Prozessschritte für das „Additive Manufacturing“ auf Basis eines CAD Modells in 3DExperience.
  • Simulation des Bau-Jobs zur Abschätzung/Bestimmung von Schlüsselparametern (Kosten, Zeit, Material)
  • Überschlägige Angebotserstellung

Qualifikationen

  • Studium des Maschinenbaus, Wirtschaftsingenieurwesens, der Produktions- oder Fertigungstechnik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Ausgeprägte selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Bei Interesse melden Sie sich per mail bei mir: mecke@ich-will-keinen-spamjade-hs.de

Nach oben

Bachelor- oder Masterarbeit: Optimierung einer Echtzeit-Spiegelsimulation

REKNOW GmbH & Co. KG - Hamburg

Aufgabe:

Die Software EMM-Check der Firma REKNOW verfügt über eine Echtzeit-Spiegelsimulation, was insbesondere das VR-Erlebnis deutlich realistischer macht. Ebenso erleichtert die Simulation die einfache Positionierung von Spiegeln an Fahrzeugen. Die aktuelle Simulation stellt allerdings approximierte Reflexionen dar. Diese sind ausreichend, wir möchten aber idealerweise die exakten Spiegelsichtfelder in Echtzeit simulieren. Es stehen mittlerweile neue Algorithmen und Technologien zur Verfügung (z.B. Echtzeit-Raytracing), die untersucht und bewertet werden sollen. Eine Implementierung einer geeigneten Lösung mindestens als Prototyp wäre ebenfalls Teil der Arbeit.

Qualifikationen

  • Studium des Maschinenbaus, Wirtschaftsingenieurwesens, der Landwirtschaftstechnik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Interesse an Visualisierungstechnologien z.B. Raytracing, Computergrafik
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Bei Interesse melden Sie sich per mail bei mir: mecke@ich-will-keinen-spamjade-hs.de

Nach oben