Frauenhaus in Tissergate, Marokko

Planung und Bau eines Frauenhauses in Lehmbauweise

Der Fokus dieser Arbeit liegt auf einer zunächst sehr durchschnittlich wirkenden Ksar im Süden Marokkos, Tissergate. Wie viele andere ist auch diese Ksar von der Abwanderung der v.a. Männer in die Städte betroffen. Die in Tissergate gebliebenen, überwiegend sehr traditionell lebenden Frauen haben im letzten Jahr eine Kooperative gegründet, die es ihnen ermöglicht bzw. ermöglichen soll zu arbeiten, ihre Kinder zu beaufsichtigen, Geld zu verdie-nen und so ihr Leben selber zu gestalten.
Der Süden Marokkos, d.h. die Region Souss-Massa-Drâa ist durch den Drâa-Fluss und die ihn umgebende Oase geprägt. In bzw. am Rand der Oase liegen mehrere jahr-hunderte alte Ksour, die alten befestigten Dörfer. So auch die Ksar Tissergate, welche etwa 7km vor Zagora - der letzten provinziellen Stadt vor der Wüste - liegt. Diese Lage macht sie zu einem beliebten Stopp für Toursiten bevor diese eine Tour in die Sahara starten. Tissergate ist bis heute in weiten Teilen von etwa 400 Menschen - größtenteils Frauen, Kindern und Alten - bewohnt. Auch die traditionellen Strukturen, d.h. schmale, enge, in weiten Teilen überbaute Gassen und verschachtelt, aneinander-gebaute Häuser, sind erhalten, drohen jedoch zu verfallen. Mittlerweile wurden symbolträchtige Teile der Ksar von der FAO restauriert - beipsielsweise das alte Eingangstor und die Moschee.
Das Konzept sieht den Bau eines Frauenzentrums vor, in dem verschiedenen Tätigkeiten des Kunsthandwerks nachgegangen, Brot gebacken und beides auch verkauft werden kann. Für die Kinder des Dorfes ist eine Vorschule geplant. Zusätzliche Einnahmen sollen durch Gästewoh-nungen für Touristen generiert werden. 
Bei der letzten Reise im April ‘17 wurde ein erster Vor-vertrag zwischen der deutschen NGO und der Koopera-tive vor Ort unterzeichnet und das beplante Grundstück von den beiden Eigentümern an die Kooperative für einen symbolischen MAD (etwa 10 Cent) verschenkt.
Jana Nolting

TitelFrauenhaus in Tissergate, Marokko
ThemaLehmbau
InstitutszugehörigkeitInstitut für Nachhaltige Architektur und Umweltplanung
StudiengangBachelor- und Masterstudiengang Architektur
Module / LehrveranstaltungenWahlpflichtmodule Tissergate, Marokko
LehrendeProf. Peter Fank, Florian Schick, Nabil el Schami
Projektbeteiligte / Zusammenarbeit mit ...
Beteiligte StudierendeJana Nolting
Förderung durch…
Im Rahmen des Forschungsprojekts:
Veröffentlichungen
Link zu weiteren Informationen auf einer anderen Webseite