Studentisches Austauschprojekt Oldenburg-Kiew

Seit 2015 wird jährlich ein studentisches Austauschprojekt mit der Kyiv National University for Construction and Architecture (KNUCA) in der Ukraine durchgeführt. Im Projekt wird terrestrisches Laserscanning und Photogrammetrie eingesetzt, um komplexe Objekte aufzunehmen und zu 3D-Modellen weiterzuverarbeiten. Das Projekt findet im Sommersemester statt, jeweils eine Woche in Kiew und eine Woche in Oldenburg. Die Teilnahme ist kostenlos, da das Projekt aus dem Fonds für Internationalisierung der Jade Hochschule finanziert wird.

Deutsche und ukrainische Studierende erarbeiten ihr Projekt in gemischten Gruppen selbstständig, von der Planung der Messung über Zeit- und Ressourcenmanagement bis zur Auswertung und Präsentation der Ergebnisse. Die Kommunikation findet auf Englisch statt. Daneben gibt es Exkursionen, abendliche Zusammenkünfte und interkulturellen Austausch auf allen Ebenen.
Nach übereinstimmender Meinung aller Beteiligten ist das Projekt ein Highlight im Studium, hat ganz neue Erfahrungen gebracht und einen umfassenden Lernerfolg. Unter den Studierenden sich echte Freundschaften entstanden, die weit über den Projektzeitraum hinausreichen.

Austauschprojekt Ukraine

  • Modul "International Project Photogrammetry/Laserscanning (English)"
  • Dozent: Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. Thomas Luhmann
  • Studiengänge: Angewandte Geodäsie (WP), Geoinformatik (WP)
  • 3 LP

2018

3D Erfassung und Modellierung verschiedener Objekte

2017

3D Erfassung und Modellierung verschiedener Objekte

2016

3D Erfassung und Modellierung verschiedener Gebäude

2015

3D Erfassung und Modellierung des KNUCA Hauptgebäudes