Besonderer Bewerbungsablauf

Besonderer Bewerbungsablauf beim den dualen Studiengängen:

  • Bewerben Sie sich bei einem Unternehmen aus der Liste der Partnerunternehmen in der ausbildungsintegrierten Variante um einen Ausbildungsplatz oder in der praxisintegierten Variante um Studienförderung. Nehmen Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben Bezug auf den entsprechenden Studiengang.
  • Es können auch neue Unternehmen in das Programm aufgenommen werden. Die Unternehmen können sich über die Kontaktpersonen an die Hochschule wenden.
  • Schließen Sie mit dem Unternehmen unsere Rahmenvereinbarung ab.
  • Die Rahmenvereinbarung ist vom Auszubildenen, dem Unternehmen und der Hochschule zu unterschreiben (3-fache Ausfertigung).
  • Alle 3 Ausfertigungen per Post an den Fachbereich Ingenieurwissenschaften senden!
  • Antrag auf Zulassung zum Studium online stellen.
    ACHTUNG:

    • Duales, ausbildungsintegriertes Studium im "Studiengang dual, B.Eng."! 
    • Duales, praxisintegriertes Studium OHNE BERUFSAUSBILDUNG Bewerbung im "Studiengang, B.Eng."!
    • Hinweise zur Bewerbung
    • Bewerbung

  • Nach Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen (Zeugnisse etc.) erhält die Bewerberin/der Bewerber vom Immatrikulationsamt eine Zulassung zum Studium (Zulassungsbescheid).
  • Annahme des Studienplatzes mit der Annahmeerklärung; Krankenversicherungsnachweis und fehlende Unterlagen einreichen.
  • Überweisung des Einschreibbetrages durch die Studierende/den Studierenden unter Angabe Bewerbernummer und Name des Studierenden
  • Immatrikulation - Vergabe Studentenstatus.
  • Campus-Card (Studienausweis, Semesterticket) wird vom Immatrikulationsamt versendet.
  • Eine Immatrikulationsbescheinigung kann später nach Erhalt des Logins vom Hochschulrechenzentrum über das Serviceportal auf der Webseite der FH ausgedruckt werden.
  • Beginn:

    • duale ausbildungsintegrierte Variante 1. August oder 1. September Ausbildungsbeginn im Unternehmen.
    • duale praxisintegrierte Variante zum Wintersemester 1. August im Unternehmen, 20. September zum 1. Studiensemester an der Hochschule.
    • duale praxisintegrierte Variante zum Sommersemester 1. Februar im Unternehmen, 1. März zum 1. Studiensemester an der Hochschule.

  • Rückmeldung des Studierenden zu jedem weiteren Semester