Labor für Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Diplomarbeiten

  • Untersuchung an offenen TEM - Zellen (Streifenleiter) zur Erfassung gestrahlter Störgrößen und zur Erweiterung des Frequenzbereiches
  • Entwicklung eines Scan - Verfahrens mit geeigneten Sonden zur Ermittlung der Störemission von Leiterplatten
  • Entwicklung und Aufbau von Demonstrationsschaltungen mit minimierter Störabstrahlung von Leiterplatten und optimierter Störfestigkeit
  • Vergleichbarkeit von Meßergebnissen bei Störemissionsmessungen und Störfestigkeitsprüfungen bei Anwendung verschiedener Meßverfahren
  • Erstellung eines Qualitätsmanagement - Handbuchs für den Bereich Elektromagnetische Verträglichkeit unter besonderer Berücksichtigung der Gerätekalibrierung
  • Untersuchungen zur Planung, Fertigung, Prüfung und Installation von elektrischen Anlagen unter dem Gesichtspunkt der EMV auf der Grundlage der heutigen Normen und Vorschriften
  • Entwicklung eines Kammgenerators und Untersuchungen zur Vergleichbarkeit verschiedener Meßmethoden bei der EMV - Störemissions- und Störfestigkeitsmeßtechnik
  • EMV - Maßnahmen an Verkopplungsschnittstellen unter besonderer Berücksichtigung von Schirmungsmaßnahmen bei der niederfrequenten Meßwertübertragung
  • Erarbeitung von Leiterplattenentwurfsregeln unter EMV - Gesichtspunkten, insbesondere für digitale Schaltungen
  • Aufbau und Einmessung eines Freifeldmeßplatzes für die Störemissionsmessung
  • Simulation des Verhaltens von EMV - Filtern mit PSpice und Umsetzung der Ergebnisse auf konkrete Schaltungen