Zeigen Sie sich!

Nutzen Sie neben klassischen beruflichen Netzwerken wie LinkedIn oder Xing auch fach- oder wissenschaftsbezogene Netzwerke und Datenbanken, um sich und Ihr Interesse an einer Professur zu präsentieren.

Diverse (frauenspezifische) Netzwerke helfen Ihnen, die Kontakte innerhalb Ihres Faches auszubauen. In vielen Datenbanken können Sie sich ein Profil mit Ihren Qualifikationen und Berufsvortellungen anlegen und werden somit für potentielle Arbeitgeber_innen sichtbar. Einen weiteren Informationskanal bietet der Verteiler des norddeutschen Kooperationsprojekts PROfessur, in dem die Jade Hochschule Mitglied ist.

Exemplarisch stellen wir Ihnen einige Netzwerke mit Bezug zu den Fächern der Jade Hochschule ebenso wie die wichtigsten Datenbanken im deutschsprachigen Raum vor.

Datenbanken

AcademiaNet - eine Datenbank für Wissenschaftlerinnen; geführt von der Robert Bosch Stiftung und Spektrum der Wissenschaft

Datenbank Professorin - eine überregionale Datenbank rund um Professuren an Hochschulen für angewandte Wissenschaften; gepflegt durch die Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen Baden-Württemberg (LaKof)

FemConsult - eine interdisziplinäre Datenbank für die Vermittlung von Wissenschaftlerinnen in wissenschaftliche sowie forschungsbezogene Führungspositionen im deutschsprachigen Raum; gepflegt durch das Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung (CEWS) in Bonn

Femdat - eine schweizerische Datenbank für Wissenschaftlerinnen und Expertinnen verschiedener Fachgebiete

FEMtech - eine österreichische Datenbank für Wissenschaftlerinnen und Expertinnen aus Naturwissenschaft und Technik

Speakerinnen - eine Datenbank zur Vermittlung von Rednerinnen und Moderatorinnen