Promotion

Als forschungsaktive Hochschule eröffnet die Jade Hochschule vielfältige Karrierewege – auch den der Promotion. Derzeit qualifizieren sich knapp 60 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Jade Hochschule in Rahmen eines kooperativen Promotionsverfahrens.

Was bedeutet kooperative Promotion?

Promovierende arbeiten an der Jade Hochschule an ihrer Doktorarbeit und werden dabei von Professor_innen der Jade Hochschule betreut. Parallel werden sie von einer Doktormutter bzw. einem Doktorvater einer Universität unterstützt, die/den sie für die Begleitung durch das formale Promotionsverfahren benötigen.

Eine Promotion kann unter anderem als Nachweis der wissenschaftlichen Qualifikation dienen, welche für eine Professur benötigt wird. Im Rahmen des Projekts JadeProf werden geeignete Kandidat_innen und Promovierende deshalb in jeder Phase eines Promotionsverfahrens gezielt unterstützt und gefördert. Das Motto „Besser studieren“ der Jade Hochschule lässt sich auf das Studium, im erweiterten Sinn aber auch auf die Promotion anwenden.

Promotionsberatung und -information

Das Projekt JadeProf bietet zur Erleichterung der Entscheidung für oder gegen eine Promotion sowohl persönliche Beratung als auch die Informationsveranstaltung „Promovieren an der Jade Hochschule“ an. Vorab oder auch während der Promotion können dann jederzeit weitere Fragen zum Verfahren, zur Finanzierung, zur Betreuung und mögliche weitere Unklarheiten besprochen werden. Hierfür stehen Ihnen die Promotionsmanagerin des Projekts JadeProf Dr.-Ing. Rebecca Wolff oder der Promotionsbeauftragte der Jade Hochschule apl. Prof. Dr. Helge Bormann zur Verfügung.

Promotionsfinanzierung

Falls Sie überlegen, ob eine Promotion das Richtige für Sie ist – die Jade Hochschule bietet verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung:

Das aus Bundes- und Landesmitteln geförderte Projekt JadeProf ermöglicht unter bestimmten Voraussetzungen die wissenschaftliche Qualifizierung von High Potentials im Rahmen einer Promotion. Die Förderung hat jeweils eine Laufzeit von maximal drei Jahren und erfolgt im Rahmen einer Beschäftigung als wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in, welche nach TV-L Tarif vergütet wird. Für Fragen steht Ihnen die Promotionsmanagerin des Projekts JadeProf Dr.-Ing. Rebecca Wolff zur Verfügung.

Weitere Möglichkeiten der Finanzierung stellen Drittmittelprojekte der Jade Hochschule, das eigene Stipendienprogramm der Hochschule Jade2Pro2.0 sowie die Promotionsendförderung nach Ablauf eines Drittmittelprojekts dar.

Ergänzende Weiterbildung und Qualifizierung

Im Rahmen des Projekts JadeProf werden ergänzende Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen organisiert und finanziert, von denen Promovierende kostenlos profitieren können. Sie sollen zum erfolgreichen Abschluss der Promotionen beitragen und eine spätere Berufstätigkeit vorbereiten. Die derzeitigen Angebote finden Sie unter „Weiterbildungsangebote und Veranstaltungen“ oder Sie kontaktieren Dr.-Ing. Rebecca Wolff. Weitere Workshops und sonstige Angebote für Promovierende werden nach Bedarf und Absprache folgen.

Die Jade Hochschule bietet zudem Veranstaltungen für Promovierende über das Teilprojekt „Karrierewege“ der Innovativen Hochschule Jade Oldenburg! (IHJO) an. Auch gibt es dort die Möglichkeit erste Praxiserfahrungen zu sammeln und Kontakte mit Unternehmen zu knüpfen.

In Kooperation mit der Graduiertenakademie der Universität Oldenburg können Promovierende der Jade Hochschule kostenlos an weiteren Fortbildungsveranstaltungen teilnehmen.

Das Projekt

ist