35. Oldenburger Rohrleitungsforum

Fachausstellung Oldenburger Rohrleitungsforum

27. und 28. Januar 2022

Alljährlich im Februar fand das Oldenburger Rohrleitungsforum in der Jade Hochschule und auf dem Campus der Jade Hochschule statt. Nachdem die Veranstaltung für das Jahr 2021 Corona bedingt abgesagt werden musste, wird das 35. Oldenburger Rohrleitungsforum am 27. und 28. Januar 2022 erstmalig in den Weser-Ems-Hallen Oldenburg stattfinden. Dort ist einfach mehr Platz, so dass Corona-Bedingungen, die wir im Januar 2022 evtl. noch haben werden, leichter einzuhalten sind.

Das Leitthema des Forums lautet: "Rohrleitungen und Kabel für eine nachhaltige Zukunftsgesellschaft"

Das 35. Oldenburger Rohrleitungsforum möchte sich dem Megathema der nächsten Jahre widmen.
Es geht um den Umgang der Menschen mit den natürlichen Ressourcen, mit dem Klimawandel, mit dem Wassermangel, mit Energiegewinnung und -verteilung. Es geht dabei um den ökologischen Fußabdruck, es geht um das, was jeder von uns mit seinem Handeln oder Nichthandeln an Folgen für die Nachwelt hinterlässt. Es geht um Nachhaltigkeit, es geht um die Kreislaufwirtschaft.
Wenn man davon ausgeht, dass der physische Transport von Gütern Basis einer Materialwirtschaft ist, dann ist die Rohrleitung das ökologisch beste Transportmittel. Im Vergleich zu Luft, Wasser, Schiene oder Straße entstehen hier die geringsten Aufwendungen / Kosten. Dass dabei die Stromwirtschaft und damit das Kabel mit dem Kabelleitungsbau eine große Rolle spielt, liegt auf der Hand. Kabel und Rohre bilden nur gemeinsam eine gute Grundlage für einen Erfolg unserer Anstrengungen.

Da wir uns – nach wie vor – mit der Jade Hochschule sehr verbunden fühlen, möchten wir die Eröffnungsveranstaltung zu unserem 35. Oldenburger Rohrleitungsforum in der Jade Hochschule stattfinden lassen. Die feierliche Eröffnung ist für den Vorabend des Forums, am Mittwochabend, den 26. Januar 2022 um 18.00 Uhr im Lichthof der Jade Hochschule geplant.

Besuchen Sie die offizielle Seite des Oldenburger Rohrleitungsforums. Dort erhalten Sie weitere Informationen zum Tagungsprogramm und zu der Fachausstellung.