Dipl.-Ing. Almut Wolff

Lehre und Forschung

Städtebauliches Entwerfen | kommunikativ gestaltete Planungsprozesse | Planungskulturen | Methoden der Stadtanalyse | Wahrnehmung von Raum

Lehrgebiete: Städtebauliches Entwerfen, Stadtanalyse, Stadtbautheorie

Weitere Arbeitsgebiete

Internationalisierung, Fachstudienberatung

 

Almut Wolff

lehrt und forscht seit 2002 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Städtebau des Fachbereichs Architektur der Jade Hochschule in Oldenburg 

ist seit 2014 Promovendin der Leibniz Universität Hannover zum Thema Akteursperspektiven in kommunikativ gestalteten Planungsprozessen 

begleitet seit 2011 das Beteiligungsverfahren zum Neuen Hulsbergviertel in Bremen 

ist Vorsitzende des Instituts für Architektur und Städtebau in Oldenburg [IASO] 

forschte 1999 - 2000 in Mexiko Stadt und Santiago de Chile zum Thema „Der Stadtteil in der Metropole – Beziehungsnetze und Identifikation” 

seit 1998 projektbezogen als freiberufliche Architektin tätig

studierte 1992-97 Architektur im Fachbereich Architektur und Städtebau an der Fachhochschule Potsdam

Mitgliedschaften

Seit 2006 Mitglied der Architektenkammer Bremen

Seit 2009 Mitglied des Instituts für Städtebau und Architektur der Jade Hochschule [IASO], seit 2016 Institutsvorsitzende.

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Wahlpflichtmodul: Internationaler Städtebaulicher Workshop - Community Building in Rio // April-September 2017

Für September 2017 ist ein 14-tägiger internationaler Projektworkshop in Rio de Janeiro (Brasilien) geplant.

Studierende der Jade Hochschule entwickeln gemeinsam mit Studierenden der Escola de Arquitectura e Urbanismo (EAU) der Universidade Federal Fluminense (UFF) städtebauliche Konzepte für einen benachteiligten Stadtteil (Favela) in Rio.

Die Planung findet auf der Basis einer Ortsanalyse sowie von Gesprächen mit örtlichen Anwohnerinitiativen statt. In gemischten Teams werden Vorschläge für städtebauliche Interventionen im Stadtteil erarbeitet. Diese werden vor Ort präsentiert und dienen den Stadtteilinitiativen als Basis für Diskussionen innerhalb der Nachbarschaft, für eigene Interventionen oder Projektanträge.

Der städtebauliche Workshop "Community Planning in Rio" findet voraussichtlich vom 1.-18. September in Rio de Janeiro statt. Während des Workshop nehmen die Studierenden neben der Entwurfsarbeit an Exkursionen in relevante Stadtteilen von Rio de Janeiro teil, führen die Gespräche mit den Anwohnerinitiativen und hören Vorträge der örtlichen Dozent_innen zum Thema. Die Workshop Sprache ist Englisch.

Als Inhaltliche Vorbereitung auf den Kurs wird ein zusätzliches Wahlpflichtmodul angeboten.

Für 2018 ist eine Weiterführung der Workshopreihe in Deutschland geplant.

Städtebaulicher Entwurf // BA 2.1 Städtebau // Städtebaulicher Entwurf für das Güldenhausquartier in Bremen // Winter 2016/17

Wahlpflichtmodul: Workshop Berlin – Der Geist des Ortes // mit Dipl. Ing. Birgit Remuss // Winter 2016/17

Wahlpflichtmodul: Städtebau und Bauleitplanung //Städtebaulicher Entwurf für ein Wohnquartier an der Scharnhorstkaserne in Bremen // Sommer 2016

Wahlpflichtmodul: Stadtanalyse Barcelona // Winter 2015/16

Publikationen

Wolff, A. (2016). Kommunikation und Hand-Offs im Planungsprozess. Am Beispiel des Neuen Hulsbergviertels. pnd online (2), 1-13. Zugriff am 15.10.2016. Verfügbar unter http://www.planung-neu-denken.de/images/stories/pnd/dokumente/2_2016/wolff.pdf

Wolff, A. (2016) Planung, Kollektive und Kulturen – Akteursperspektiven in der Planungskultur, disP - The Planning Review, 52 (4), 55-66, DOI: 10.1080/02513625.2016.1273670

Wolff, A. (2015) The Milazzo Experience. In Morabito, V. (2015), Landscape Accessibility (S.40-41)

Wolff, A. (2013) Strategien zur Integration und Kommunikation des städtebaulichen Entwurfs in Beteiligungsverfahren. In JADE HOCHSCHULE WILHELMSHAVEN/OLDENBURG/ELSFLETH (Hrsg.), Jahresbericht Forschung & Transfer 2012 (S. 52-53). Verfügbar unter http://www.jade-hs.de/fileadmin/forschung/downloads/Publikationen/Jahresbericht_F_T_2012.pdf

Wolff, A. (2013). Was bewirkt Beteiligung? Neues Hulsbergviertel Bremen. Raumplanung (170), 43-47. Verfügbar unter https://www.ifr-ev.de/upload/pdf/rp_170/170_5-2013_S6_Wolff_19.09.pdf

Wolff, A. (2013). Was bewirkt Beteiligung? - Neues Hulsbergviertel in Bremen. pnd online, 8 (2/3), 1-9. Zugriff am 27.09.2013. Verfügbar unter http://www.planung-neu-denken.de/images/stories/pnd/dokumente/2-3_2013/wolff_almut.pdf

Wolff, A. (2000). La ciudad imaginada desde sus barrios. In Antropológicas (17), 33-41. (Universidad Nacionál Autonoma de México). Mexiko Stadt