Meet the Scientist am 18.12.2017 im Schlauen Haus Oldenburg

 

 

Weihnachtsvorlesung für Kinder der Grundschule Bloherfelde am 15.12.2017

 

 

 

DJ h.c. legt am 23.11.2017 bei der Oldenburger Night-of-the-Profs auf

 

 

Der Studiengang Assistive Technologien präsentiert sich am 22.11.2017 beim Tag der Offenen Tür in Wilhelmshaven

 

 

EU-Projekt Vitale Regionen startet am 7.11.2017 im INTERREG-Programm Deutschland-Nederland voll durch

 

 

 

Exkursion nach Berlin vom 16. bis 20. Oktober 2017

 

 

 

Studiengang Assistive Technologien ist Beispiel Guter Praxis

Am 04. Oktober 2017 wurden Staatssekrtärin Honé die Handlungsempfehlungen des Zukunftsforums zu Chancen der Di­gitalisierung (PDF, 4,31 MB) durch Professor Priebs überreicht. Dazu hatten sich 41 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft darunter Professor Wallhoff, im dritten Arbeitszyklus befasst. Darin wird aufgezeigt, wie Digitalisierung für die Gestaltung des demografischen Wandels genutzt werden kann. Zwei Fragestellungen standen im Mittelpunkt: die Chancen für die ländlichen Räume sowie die „Generation 50 plus". Unter anderem wurde dort auch der Studiengang Assistive Technologien als gutes Beispiel im Bereich der Fort- und Ausbildung genannt. Einer unserer Forschungs- und Lehrroboter durfte bei der feierlichen Übergabe des Dokuments live mit dabei sein!

 


 

 

Biomedial Engineering Summer School

Auch in diesem Jahr war der Studiengang Assistive Technologien über das Modul Designing Ambient Assisted Living Applications bei der Biomedical Engineering Summer School mit dem Motto Designing Devices for Healthy Ageing - An International Challenge in Wilhelmshaven vertreten. Ferner könnten die Studierenden der Assistiven an der dreiwöchigen Intensivmaßnahme teilnehmen und sich im auch im internationalen Umfeld bewegen.

 

 


      

Hannover Messe 2017

Die Jade Hochschule präsentierte sich vom 24. bis zum 28. April 2017 mit dem Institut für technische Assistenzsysteme (ITAS) auf dem Gemeinschaftstand Niedersächsischen. Vorgestellt wird ein aktuelles Kooperationsprojekt mit dem Transferzentrum für anwenderorientierte Assistenzsysteme des Fraunhofer-Instituts für digitale Medientechnologie. Es wird ein adaptives und lernfähiges Mensch-Roboter System präsentierert, welches auch in lauten Industrieumgebungen robust über Sprache gesteuert werden kann.

       


       

Berufsberatung Kommunikationstechnik und Informatik

Am 14.02.2017 fand die jährliche Veranstaltungsreihe der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Oldenburg in Kooperation mit den Oldenburger Rotrary Clubs im Hörsaal des OFFIS statt. Dabei wurden praktische Erfahrungen zu den Berufsbildern Informations- und Kommunikationstechnik sowie Informatik vorgestellt. Die Referent_innen waren Prof. Dr. Susanne Boll, Universität Oldenburg und OFFIS. Sabine Thieme, Abteilungsleitung Desktop Software Entwicklung, CEWE Stiftung & Co. KGaA, apl. Prof. Dr.-Ing. Jürgen Sauer, Wirtschaftsinformatik, Universität Oldenburg Dr. Ralph Stuber, IBS IT & BusinessSchool Oldenburg und Prof. Dr.-Ing. Frank Wallhoff für die  Jade Hchschule.

 


      

Berufung von Prof. Dr.-Ing. Frank Wallhoff in den Demografiebeirat „Zukunftsforum Niedersachsen“ der niedersächsischen Landesregierung

Im Januar ist Studiengangsleiter Prof. Dr.-Ing. FranK Wallhoff und Leiter des Instituts für assistive Technologien der Jade Hochschule sowie Leiter des Fraunhofer Transferzentrums für anwenderorientierte Assistenzsysteme zum Mitglied des Demografiebeirates „Zukunftsforum Niedersachsen“ der niedersächsischen Landesregierung berufen worden. Zusammen mit weiteren Experten aus den Domänen Wirtschaft, Wissenschaft, Industrie- und Handwerks- und Handelskammern, Gewerkschaften, Kommunalen Spitzenverbänden, Sozialverbänden, Kirchen und Religionsgruppen wird er die niedersächsische Landesregierung bei der Entwicklung einer Demografiestrategie beraten. Darunter fällt auch der Bereich der Ausbildung, welcher in Form des Studiengangs Assistive Technologien repräsentiert wird.