Forschungsinitiative: Propädeutik Konstruktiver Ingenieurbau

Quelle: Adobe Stock #121968519

Was bedeutet Fit_Pro_KI?

Dieses Projekt soll dazu dienen ein Kompetenzzentrum für den Konstruktiven Ingenieurbau zu schaffen, aus dem die Studierenden auf die alltäglichen Arbeitsweisen eines Ingenieurbüros intensiv vorbereitet und die Lehre durch aktuelles Lehrmaterial aus laufenden Projekten der Bauwirtschaft langfristig aufgewertet wird. Zusätzlich soll daraus die Möglichkeit geschaffen werden auf aktuelle, baupolitische Problemstellungen kurzfristig reagieren zu können.

Welches Ziel verfolgt Fit_Pro_KI?

Ziel ist es ein Kompetenzzentrum/Informationsplattform (Zentrum) für den Konstruktiven Ingenieurbau (KI) zu schaffen, das Ausbildung, Praxis und Forschung an einem Ort dauerhaft vereint.

Aus dem Zentrum heraus soll ein Mentoring-Programm entwickelt werden, dass vorrangig der Förderung interessierter Studierender auf dem Gebiet des KI dient. Durch die enge Kollaboration der Mentoren (Professoren, Mitarbeitern der Jade Hochschule und Praxispartnern) soll den Studierenden praxisorientiertes Fachwissen anhand von lfd. Projekten oder aktuellen Forschungsthemen vermittelt werden, das über die normalen Lehrinhalte hinausgeht. Die gewonnenen Ergebnisse sollen aufgewertet in den Lehrbetrieb eingehen und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Es soll weiterhin die Möglichkeit geschaffen werden kurzfristig auf baupolitisch relevante Themen eingehen zu können (bspw. sozialer Wohnungsbau, temporäre Unterkünfte für Flüchtlinge). Insgesamt soll das Zentrum den Beteiligten die Möglichkeit bieten an der Entwicklung der deutschen Bauwirtschaft mitzuwirken, den Vorlesungsbetrieb nachhaltig aufzuwerten und den Anteil an Studierenden im Bereich des KI zu steigern.

Langfristig betrachtet soll sich an der Jade Hochschule ein Kompetenzzentrum entwickeln, an dem neue Verfahren, innovative Methoden, Softwareprogramme oder ähnliche Bereiche für die breite Öffentlichkeit von Studierenden anwendungsorientiert getestet werden. Die Hochschule stellt dafür Ressourcen und Fachwissen bereit.

Für das Konstruktive Bauingenieurwesen entsteht aus der Konstellation zwischen wechselnden Praxispartnern, Studierenden und Mitarbeitern der Jade Hochschule, wie in der Prozesslandschaft dargestellt, ein Netzwerk zur nachhaltigen Förderung des Nachwuchses und zur Bündelung von Kompetenzen aus Praxis und Lehre.

Veröffentlichungen

...sind in Bearbeitung!

Wer ist alles an Fit_Pro_KI beteiligt und wie kann ich mitmachen?

Beteiligte Organisationen

…weitere Projektbeteiligte werden gesucht.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte den Ansprechpartner!

Studierende

Patricia Jacob

Sebastian Vogelsang

Alexander Martens

Jonas Lampkemeyer

wissenschaftliches Personal

Prof. Dr.-Ing. Jörg Härtel

Kontakt

Christian Heins M.Eng.

Kontakt

Dipl.-Ing. Michael Raps MaS ICT

Kontakt