Das Forschungsflugzeug D-KWHV

Das Forschungsflugzeug der Jade Hochschule ist ein Reisemotorsegler vom Typ HK 36-TTC ECO des Herstellers Diamond Aircraft. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es ein breites Einsatzspektrum (Flughöhen,Geschwindigkeiten, Reichweiten, Einsatzdauer) bei vergleichsweise geringen Betriebskosten bietet.

Die Konstuktion als Motorsegler in Kombination mit einem leistungsstarken, turbogeladenen Motor sorgt für ein großes Einsatzspektrum. So sind Flughöhen zwischen 150 m bis über 5000 m möglich, Reichweiten über 1000 km und Flugzeiten über 6 Stunden.

In den Außenlastbehältern und im Rumpf können insgesamt 130 kg an Sensoren und Messausrüstung mitgeführt werden.

 

Das Flugzeug auf dem Jade Weser Airport (EDWI)

Außenlastbehälter

In den zertifizierten Außenlastbehältern unter den Tragflächen können jeweils Sensoren bis zu einer Masse von 50 kg mitgeführt werden. Es steht eine vom Bordnetz unabhängige Spannungsversorgung von 28 VDC/40 A zur Verfügung. In den Tragflächen befinden sich Kabelkanäle, über die Sensoren in den Außenlastbehältern mit Rechnerinfrastruktur im Rumpf verbunden werden können. 

Pod 1
Pod 2

Cockpit

Neben dem Piloten findet ein Wissenschaftler an Bord Platz. Im Cockpit ist ein spezieller Platz für Missionsspezifische Ausrüstung vorhanden. Standardmäßig ist dort ein Monitor für das interne Rechnersystem eingebaut. Von hier aus können Messungen überwacht und gesteuert werden.

Cockpit

Technische Merkmale

Flugzeugtyp

TMG (Touring Motor Glider)
Zweisitziges einmotoriges Flugzeug mit hoher aerodynamischer Güte

Hersteller

Diamond Aircraft, Österreich

Stromversorgung Sensoren

28VDC, 40A (zusätzlich 5V, 12V, 230VAC verfügbar)


Spannweite

16,33 m

Maximales Fluggewicht

930 kg

Zuladung

300 kg


Maximale Einsatzdauer

> 6 h

Reichweite

> 1000 km

Flugzeug von hinten