Informationen zu aktuellen Baumaßnahmen 2021

Oldenburg

(Stand: 06.01.2021)


Sanierung Elektroverteilung im Mensa / Rechenzentrum:

Die Elektroverteilung des Gebäudes ist seit der Errichtung im Jahre 1977 nicht mehr modernisiert worden. Da die Verteilung nicht mehr dem heutigen Stand der Technik entspricht erfolgt eine Komplettsanierung inklusive der Veränderung des Standorts.

Geschätzte Kosten 200.000 Euro

  

Bild Bestandsverteilung MR


Brandschutzmaßnahme Hauptgebäude Altbau, 1. Obergeschoss, Teilbereich 1; Dachgeschoss:

Arbeiten Hauptgebäude, Altbau, 1. Obergeschoss:

Nach Fertigstellung des Studierenden Service Centers werden die Nutzer der Räume H-I3 bis H-I5 neue Büros in der Aufstockung beziehen. Bevor die nachfolgende Nutzung der freiwerdenden Flächen im Hauptbäude erfolgt, werden Brandschutzmaßnahmen umgesetzt. Neben den genannten Büros sind auch die Räume H-I1 bis H-I2a von den Sanierungsarbeiten betroffen.

Die Holzbalkendecken und der Fußboden werden mit Platten der Feuerfestigkeit F90 verkleidet. Im sanierten Bereich wird eine flächendeckende Brandmeldeanlage installiert. In Zuge der Branschutzmaßnahme erhalten alle Büros neue Akustikdecken, Beleuchtung, Bodenbeläge, Anstrich und Schallschutztüren.

Arbeiten Hauptgebäude, Altbau, Dachgeschoss:

Der Holzfußboden und die darunterliegende Holzbalkenlage muss brandschutztechnisch ertüchtigt werden. Hierfür sind auf den Flächen des Archivs und des Möbellagers Platten mit einer Feuerfestigkeit von F90 zu verlegen.    

Vorhandenes Budget: 500.000 Euro


Brandschutzmaßnahme 2. Obergeschoss Hauptgebäude Altbau:

Im Zuge der weiteren Ausführung des Brandschutzkonzepts im Hauptgebäude wird während der vorlesungsfreien Zeit im Sommer 2020 die Holzbalkendecke zwischen dem 2. und 3. Obergeschoss des Hauptgebäudes brandschutztechnisch verkleidet. Betroffen sind alle Büros, die WC-Einheiten und die Verkehrsflächen. Die Büros werden in diesem Zusammenhang renoviert. Alle Büros erhalten neue Akustikdecken, Beleuchtung, Bodenbeläge, Anstrich und Schallschutztüren. Im Flurbereich wird außerdem eine neue Rauchschutztür zur Unterteilung des 2. Obergeschoss in zwei Brandabschnitte errichtet. Die vorhandenen Rauchschutztüren werden erneuert – mit Ausnahme der im Jahr 2019 ausgetauschten Türanlagen.

Vorhandenes Budget: 400.000 Euro


Errichtung einer rollstuhlgerechten Rampe am Osteingang Hauptgebäude 1. Bauabschnitt

Zur Verbesserung der rollstuhlgerechten Zugänglichkeit des Hauptgebäudes soll am Osteingang des 1. Bauabschnitts (Eingang bei der Post- und Informationsstelle) eine Rampe entstehen. Neben der Errichtung einer Rampe wird auch die betroffene Eingangstür mit einem elektrischen Türöffner aufgerüstet. Hinter der Auslaufzone der Rampe entstehen neue Fahrradstellplätze.

Planentwurf Rampe Osteingang HB1 


Errichtung eines Energieeffizienzprüfstandes:

Im Verbund mit einem Forschungsprojekt zur Untersuchung von nachwachsenden Dämmstoffen, entsteht auf dem Campus-Gelände ein "Null-Energiehaus". Das Gebäude soll seinen anfallenden Wärmebedarf ausschließlich durch den Gebrauch von PV-Anlagen und dem Einsatz einer Wärmepumpe decken. Über das Forschungsprojekt WärmeWendeNordwest erfolgt im Nachgang eine umfassende, digitale Gebäudesteuerung und Überwachung der Energieversorgung. Die Baumaterialien bestehen größtenteils aus nachwachsenden Rohstoffen. Als Baugrund dient die Freifläche am Studierendenparkplatz neben der Bibliothek, in östlicher Nähe zum V-Gebäude.

 

Planentwürfe Energieeffizienzprüfstand 


Sturmsicherung Dachziegel und Erneuerung Fassadenanstrich Westseite, V-Gebäude:

Aufgrund der Häufung von Dachziegelabstürzen während der stürmischen Frühjahrs- und Herbstzeit, müssen die Dachpfannen mit Sturmklammern ausgestattet werden. Hierfür ist eine komplette Abdeckung des Dachs von Nöten. Das gesamte Gebäude wird für diese Arbeiten eingerüstet. Des Weiteren wird in diesem Zuge der schadhafte Fassadenanstrich auf der Westseite (Wetterseite) des Gebäudes erneuert.

Vorhandenes Budget: 120.000 Euro


Ansprechpartner: Julian Schünke - Standortkoordinator Oldenburg/Elsfleth 


Infos / Anregungen zu den Webseiten des Gebäudemanagements der Jade Hochschule bitte an den Webmaster Julian Schünke