Wohnen und Leben - Alle Tipps

Die Jade Hochschule ist an drei Studienorten angesiedelt, wir sammeln alle nützlichen Tipps und Links, für das Leben der Studierenden in Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth.

Kurse und Freizeitangebote an allen Studienorten finden Sie auch beim Jade Kulturwerk und im Bereich Extra Kurse.

Wilhelmshaven

Freizeit 

Der einzige Südstrand an der deutschen Nordseeküste befindet sich in Wilhelmshaven (80.000 Einwohner). Wer in der Nordseestadt studiert, nutzt gerne die Möglichkeit, in einer Lernpause oder nach den Vorlesungen an der Strandpromenade oder am Banter See die Sonne zu genießen oder sich im Herbst auf dem Deich den Wind um die Nase wehen zu lassen. Abwechslung findet sich auch in der Stadtmitte, mit einer kleinen Einkaufsstraße und der "Nordseepassage", dem Wilhelmshavener Einkaufszentrum mit 60 Geschäften, Cafés, Restaurants und dem Bahnhof.

Für die Abendgestaltung in Wilhelmshaven bieten sich Kinoangebote mit dem UCI Kino oder dem AstA-Kino. Parties und Konzerte finden regelmäßig im Kulturzentrum Pumpwerk statt. Weitere Ausgehmöglichkeiten bieten Kneipen und Cafés rund um den Börsenplatz und an der Strandpromenade. Der AstA organisiert zusätzlich regelmäßig Parties an der Hochschule und in Locations in der Umgebung.

Wohnen

Der Wohnungsmarkt in Wilhelmshaven ist sehr vielfältig, von der kleinen Einzimmerwohnung, bis zum gemütlichen WG-Zimmer wird auf den verschiedenen Portalen alles angeboten. Neben den günstigen Wohnungen in der Umgebung, bietet auch das Studentenwohnheim Wiesenhof, in unmittelbarer Nähe zum Campus Zimmer für den kleinen Geldbeutel an. 

Sport

Eine große Auswahl von verschiedenen Sportarten - insbesondere natürlich auch Wassersport - kann in vielen Vereinen betrieben werden. Surfschule, Golfplatz, Freibäder, Tennis-, Squashcenter ergänzen ein breit gefächertes Freizeitangebot. Sportangebote für Studierende finden sich auch auf den Seiten des AstA.

Oldenburg

Freizeit

Die Großstadt Oldenburg (160.000 Einwohner) gilt als das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum im Nordwesten. Die Fahrradstadt mit den kurzen Wegen ist sowohl als Studien- als auch als Lebensort attraktiv: zentrumsnahe studentische Wohnanlagen, rund 80 Lokale, Cafés und Kneipen, Einkaufsmöglichkeiten nach Großstadtstandards, die Lage mitten im Grünen und die Nähe zur Nordsee. 

Für die kulturelle Abwechslung sorgen zahlreiche Museen und Galerien, Kinos, Theater und Veranstaltungsräume wie die Kulturetage, das PFL, Wilhelm 13, das Polyester oder die Umbaubar. Grünanlagen wie der Schlossgarten oder der Botanische Garten am Philosophenweg bieten neben kulturellen Veranstaltungen auch Erholung mitten in der Stadt. Studierende der Jade Hochschule erhalten freien Eintritt im Horst-Janssen-Museum, dem Edith-Russ-Haus für Medienkunst und dem Stadtmuseum Oldenburg.

Auch die "Kneipenkultur" ist in Oldenburg vielfältig. Lokale, Cafés, Diskos, Bars und Bistros bieten in und um die lebendige Innenstadt für jeden etwas wie z.B. die "Studentennacht" (jeden Mittwoch in vielen Clubs freier Eintritt und günstige Getränke). Eine Übersicht zu Veranstaltungen und dem aktuellen Nachtleben finden sich auch im Veranstaltungsjournal MOX.

Ein Highlight für Studierende ist außerdem die "Night of the Profs": Einmal im Jahr im November legen rund 30 Professor_innen der Jade Hochschule und der Universität Oldenburg in den angesagten Oldenburger Clubs auf. Auch in Wilhelmshaven legen die Professor_innen regelmäßig für ihre Studierenden auf.

Wohnen

In Oldenburg gibt es verschiedene Möglichkeiten bei der Wohnungssuche fündig zu werden, z.B. die zentral gelegenen Studentenwohnheime des Studentenwerks Oldenburg oder anderer Träger, wie das Hermann-Ehlers-Haus oder das Oscar-Romero-Haus. Weitere Suchmöglichkeiten sind die Schwarzen Bretter in der Hochschule oder in der Universität Oldenburg sowie die Wohnungsanzeigen in der NWZ (dienstags und samstags).

Sport

Studierende der Jade Hochschule können das vielfältige Sportprogramm der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg größtenteils kostenlos nutzen. Von Bauchtanz über Jiu Jitsu bis Volleyball ist für alle etwas dabei.

Elsfleth

Freizeit

Die günstige Lage der Stadt Elsfleth (10.000 Einwohner) am Zusammenfluss von Weser und Hunte sowie die Nähe zur Nordsee begründen seit jeher die maritime Tradition und die Verbundenheit Elsfleths zur Seefahrt und zum Schiffbau. Zudem ist die Kleinstadt als Standort der größten maritimen Hochschuleinrichtung in Westeuropa nicht nur Seefahrern ein Begriff. Fernab von der Großstadtanonymität fällt es Neuankömmlingen in der familiären Atmosphäre von Stadt und Hochschule leicht, sich einzuleben.
Vor Ort gibt es alles, was für das Studentenleben notwendig ist. Höhepunkt des Veranstaltungskalenders für die Elsflether Studierenden ist sicherlich das alljährlich im Mai stattfindende Seefahrtschulfest am Fachbereich Seefahrt und Logistik. Ein langer Tag, der mit einem Kutter-Race auf der Hunte und einem internationalen Fußballturnier beginnt und früh morgens am nächstens Tag nach langer Party sein Ende findet. Auch ein Kurztrip an die Nordsee oder in die nahegelegenen Großstädte Oldenburg oder Bremen bieten sich an.

Wohnen

Wohnungsangebote finden Sie auf den Seiten des Fachbereichs Seefahrt und Logistik in Elsfleth.

Sport

Die Studentenschaft des Fachbereichs Seefahrt organisiert für die Elsflether Studierenden ein attraktives Sportangebot. Es besteht zum Beispiel die Möglichkeit, Tennis oder Handball zu spielen, zu reiten oder zu schwimmen.