Aktuelles und Termine

Die Gleichstellungsstelle veranstaltet regelmäßig spannende und informative Events, wie etwa zum Internationalen Frauentag, dem Equal Pay Day oder auch dem Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Ergänzt wird unser Angebot von Workshops und Seminaren für Studierende und Beschäftigte: Hier geht es um Themen wie Finanzen und Altersvorsorge oder um die diskriminierungsarme Gestaltung von Berufungsverfahren. Student_innen können sich auch über die  Extra Kurse über unser Angebot informieren und sich direkt anmelden.

Zukunftstag 2021

Mädchen und Roboter
Foto: Jade HS

Der Zukunftstag am 22. April 2021 kann an der Jade Hochschule pandemiebedingt leider nicht mit seinem gewohnten Programm als Präsenzveranstaltung stattfinden. Alternativ wird es in diesem Jahr ein digitales Angebot geben: Kurze Einblicke in verschiedene Bereiche der Jade Hochschule werden eine Idee vermitteln, was in Hinblick auf Studien-und Berufwahl alles möglich ist. Zukunftstag 2021

Online-Vortrag: Gleichberechtigt auf dem Arbeitsmarkt?!

Referentin beim Vortrag
Foto: Anne Freitag
Logo

Zum Internationalen Frauentag, der in diesem Jahr fast zeitgleich mit dem Equal Pay Day stattfindet, lädt die Gleichstellungsstelle alle Interessierten zu einem Online-Vortrag mit Austausch und Diskussion zum Thema „Gleichberechtigt auf dem Arbeitsmarkt?! Close the Gender Gaps – Frauen und ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit“.


Gender Pay Gap, gläserne Decke oder eine klassische Rollenverteilung? Die Gründe, warum Frauen oftmals keine eigene und langfristige Existenzsicherung haben, sind vielfältig. Nun wirkt die Corona-Pandemie zusätzlich wie ein Brennglas auf bestehende Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern. Frauen arbeiten häufig in schlecht bezahlten (oft systemrelevanten) Berufen und reduzieren ihre Arbeitszeit um den Großteil der Familienarbeit zu übernehmen. Einkommensnachteile werden zudem durch krisenbedingte Entgeltersatzleistungen verstärkt. Das hat langfristige Folgen für die eigenständige Existenzsicherung und die Gleichstellung von Frauen.
Wie verhindern wir ein Rollback in alte Rollenmuster und was gibt es an praktischen Tipps und Tricks für die eigene wirtschaftliche Unabhängigkeit? Das und inwiefern Frauen noch immer auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt werden, wollen wir diskutieren.

Referentin: Laura Rauschnick ist Politik- und Genderwissenschaftlerin und die Leiterin des DGB-Projekts Was verdient die Frau? Wirtschaftliche Unabhängigkeit!. Das Projekt setzt sich seit 2014 für die Stärkung der eigenen Existenzsicherung von Frauen ein und rückt den ganzen Lebens- und Erwerbsverlauf in den Fokus. Laura Rauschnick und ihre Kolleginnen sensibilisieren Frauen on- und offline in Feminaren, Artikeln und Workshops zu Fragen rund um Finanzen, Berufseinstieg, Familie, Partnerschaftlichkeit und Karriere.

Termin: Donnerstag, 11. März, 16 bis 17:30 Uhr

Anmeldung: Alle Interessierten melden sich bitte per Mail unter gleichstellungsbeauftragte@ich-will-keinen-spamjade-hs.de an. Rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung erhalten alle Teilnehmenden den Link zur Videokonferenzplattform Zoom.

 

Online-Seminar: Studentin werden an der Jade Hochschule!

Die Gleichstellungsstelle und die zentrale Studienberatung der Jade Hochschule bieten am 22. Juli 2021 von 10 bis 11:30 Uhr ein kostenloses Online-Seminar für naturwissenschaftlich-technisch interessierte Schülerinnen und Frauen an, die sich über ein Studium an der Jade Hochschule informieren möchten.

In der Online-Veranstaltung wird die Jade Hochschule mit ihren drei Studienorten und den unterschiedlichen Studienfächern vorgestellt, anschließend können Fragen an die Gleichstellungsstelle, die Studienberatung und an Studentinnen der Jade Hochschule gestellt werden. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmerinnen weiterführende Informationen zur Berufs- und Studienorientierung. Das Online-Seminar findet als Videokonferenz statt, dazu wird ein Computer/Laptop oder Smartphone/Tablet benötigt.

An der Jade Hochschule gibt es ein breites Angebot an ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fächern: bekannte Studiengänge wie Maschinenbau und Elektrotechnik, Fächer mit Gesundheitsschwerpunkt wie Hörtechnik und Audiologie sowie maritime Studiengänge, etwa Nautik und Seeverkehr oder Meerestechnik. Schon dieser kleine Auszug aller verfügbaren Studiengänge zeigt die vielfältigen Möglichkeiten, die ein Studium an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften bietet.

Das Online-Seminar ersetzt in diesem Jahr die Veranstaltung „Studentin auf Probe“, die aufgrund der Corona-Pandemie nicht in Präsenz stattfinden kann. Hierbei können Schülerinnen und interessierte Frauen normalerweise im Rahmen eines fünftägigen Probestudiums die Hochschule kennenlernen, Seminare und Vorlesungen besuchen und sich in Laboren ausprobieren.

Anmeldung bis zum 22. Juli 2021 an mareike.sprock@ich-will-keinen-spamjade-hs.de oder unter +49441 7708 3119.

Corona-Krise: Perspektiven der Geschlechtergerechtigkeit

Corona-Krise als gesellschaftlicher Ausnahmezustand

Die Corona-Krise verändert den Alltag vermutlich aller Menschen weltweit. In der Hochschule sind Beschäftigte und Studierende dabei auf verschiedenen Ebenen betroffen.

Das Arbeiten oder Studieren findet nicht oder nur eingeschränkt in der Hochschule statt, der alltägliche Austausch und Kontakt mit anderen reduziert und verändert sich, ad hoc müssen zusätzliche Aufgaben gestemmt werden.

Die Corona-Krise als gesellschaftlicher Ausnahmezustand lässt bereits vorhandene Problemfelder noch offensichtlicher zutage treten und verschärft Doppel- oder Mehrfachbelastungen.

Wie steht es mit der Geschlechtergerechtigkeit in der Corona-Krise?

Aus Geschlechterperspektive erhält z.B. der Spagat zwischen Studium bzw. Beruf und familiären Aufgaben große Brisanz und auch das Thema sexualisierte Diskriminierung gerät in dieser Zeit erneut besonders in den Blick. Welche Veränderungen, Verschiebungen und gesellschaftliche Dynamiken gibt es aktuell in Hinblick auf Geschlechtergerechtigkeit?

Die Gleichstellungsstelle informiert hier zu diesem Thema mit ausgewählten Beiträgen und Analysen aus Politik, Wissenschaft und Medien.

 

Corona und Gender – ein geschlechtsbezogener Blick auf die Pandemie und ihre (möglichen) Folgen
 Arbeitspapier von Regina Frey

Keine Verstärkung der strukturellen Benachteiligung von Frauen im Kontext der Covid-19-Krise Stellungnahme der Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen in Niedersachsen (lakog niedersachsen)

Corona: Gleichstellung und Hochschule in der Pandemie
Good-Practice-Sammlung der Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen (bukof)

Mehr Anrufe bei Hilfstelefon wegen häuslicher Gewalt Zeit Online

Fiese, geldgeile Mütter Pinkstinks Germany e. V.

Corona-Krise erschwert Vereinbarkeit von Beruf und Familie vor allem für Mütter – Erwerbstätige Eltern sollten entlastet werden
Deutsches Institut für Wirtschaftsförderung (DIW) Wochenbericht 19 / 2020, S. 331-340

Gewalt an Frauen und Kindern in Deutschland während COVID-19-bedingten Ausgangsbeschränkungen Studie der TU München zu häuslicher Gewalt während des Lockdowns (Zusammenfassung)

 

Rückblick

Aktion zum Tag gegen Gewalt an Frauen

Mund-Nasen-Schutz an Pinnwand
Foto: Jade HS

Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November stellt die Gleichstellungsstelle der Jade Hochschule das Thema sexualisierte Diskriminierung und Gewalt in den Fokus. An unterschiedlichen Plätzen aller Studienorte wurden Mund-Nasen-Masken mit dem Schriftzug "#StopSexism" verteilt. Artikel Jadewelt

Hilfe und Unterstützung erhalten Hochschulangehörige in der Beratung der Gleichstellungsstelle, des Vertrauensrates oder beispielsweise beim bundesweiten Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" des Familienministeriums: 08000 116 016.

Mehr Beratungsmöglichkeiten

Karriere mit Kind und Kegel. Online-Workshop für Studierende

Karriere mit Kind und Kegel. Erste Schritte zur entspannten Vereinbarkeit

20. November, 09:30-13:00 Uhr, online

Das Seminar findet im Rahmen des Jade Karrieretages 2020 – virtuell statt.

Beschreibung
Wie kann der Spagat zwischen beruflichem Erfolg und der Versorgung von Kindern und Angehörigen gelingen?
In diesem abwechslungsreichen Online-Seminar soll es um die Frage gehen, wie der Prozess der Vereinbarkeit von beruflichen und privaten Verantwortungen gestaltet werden kann. Hierbei stehen die Gesunderhaltung und die Stressprävention im Fokus.

Mehr Infos und Anmeldung auf Extra Kurse

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Sylvia Noll (sylvia.noll@jade-hs.de).

Jade Karrieretag 2020 - virtuell

Foto: Jade HS

Der Jade Karrieretag am 18. November findet in diesem Jahr virtuell statt. Besuchen Sie die Gleichstellungsstelle im Karriereportal einfach online.

Im Vortragsprogramm finden Sie uns mit dem Thema Was in Bewerbungsgesprächen gefragt werden darf - und was nicht. Tipps und Infos zum diskriminierungsfreien Job-Interview, 18. November, 15:30 Uhr, Konferenzraum "Sylt".

Der Online-Workshop Karriere mit Kind und Kegel. Erste Schritte zur entspannten Vereinbarkeit findet am 20. November von 09:30 Uhr bis 13 Uhr statt. Die Anmeldung und weitere Infos finden Sie unter Extra Kurse.

 

 

Was ist der Equal Pay Day?

Kampagnenbild Equal Pay Day
Bild: Equal Pay Day

Der Equal Pay Day ist ein internationaler Aktionstag für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern.

Dieser Tag markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt aktuell 21 Prozent in Deutschland beträgt. Umgerechnet ergeben sich daraus 77 Tage und das Datum des nächsten EPD am 17. März 2020.


Angenommen Männer und Frauen bekommen den gleichen Stundenlohn. Dann steht der Equal Pay Day symbolisch für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.


In Deutschland wird die Equal Pay Day Kampagne seit über zehn Jahren von Business and Professional Women Germany e.V. durchgeführt. Fact Sheet Equal Pay Day

Motto 2020 „Auf Augenhöhe verhandeln – WIR SIND BEREIT“

Auf Augenhöhe verhandeln – damit können berufliche Verhandlungen gemeint sein, um das Gehalt oder eine Beförderung. Aber nicht nur: Verhandeln spielt auch im Privaten eine Rolle, z.B. wenn es um die Frage geht, wer die Kinderbetreuung übernimmt, wer die Arbeitszeit reduziert oder wer welche Dinge im Haushalt erledigt. Die Equal Pay Day Kampagne 2020 stellt das Verhandeln in den Fokus, sei es um Geld oder um unbezahlte Sorgearbeit. Equal Pay Day Journal

Mehr Infos

Die folgende Auswahl informiert über das Thema aus verschiedenen fachlichen Perspektiven und auf unterschiedlichen medialen Kanälen:

Podiumsdiskussion
Foto: Andreas Letzel

Abtreibung - ein reproduktives Recht im aktuellen Kontext

Zum Internationalen Frauentag gab die Gleichstellungsstelle der Jade Hochschule einem ebenso aktuellen wie umkämpften Thema Raum für Information und Diskussion: dem Recht auf Abtreibung. Dazu wurden am 11. März drei Expertinnen an die Hochschule eingeladen. Bericht in der Jadewelt