Gute Führung an der Jade Hochschule

Die Jade Hochschule bekennt sich in ihrem Leitbild zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und gibt darin den Rahmen für ihre Entwicklung vor. Dieses Leitbild beschreibt die Kultur, die wir als Jade Hochschule leben wollen. Die Führungskultur orientiert sich an den Werten des Leitbilds.

Die Führungspersonen nutzen ihre Verantwortung und das ausgesprochene Vertrauen dazu, die gemeinsamen Ziele der Jade Hochschule umzusetzen. Die aufgestellten Leitlinien für gute Führung an der Jade Hochschule sprechen Führungspersonen und Beschäftigte gleichermaßen an, bedenken deren Rechte und Pflichten und basieren auf gegenseitiger Wertschätzung und Unterstützung.

 

Am 16. Juni 2021 würden die Führungsleitlinien bei der hochschulweiten Auftaktveranstaltung "Gemeinsam stark: Führung an der Jade Hochschule" vorgestellt.

Eine Aufzeichung hiervon ist für Hochschulangehörige mit Log-in zu sehen:

Eine gemeinsame Führungsvision

Allen Beschäftigten werden die angestrebte Führungskultur an der Jade Hochschule und die zugrundeliegenden gemeinsamen Werte vermittelt. Die vorliegenden Führungsleitlinien orientieren sich an einem partizipativen Führungsstil, der den demokratischen Grundgedanken durch die Einbindung der Hochschulmitglieder in alle Prozesse tragen und eine gemeinsame Vision für die Hochschule ausgestalten soll.

Die Hochschulmitglieder bringen viele verschiedene persönliche Hintergründe mit. Die Führungskräfte verfügen über eine grundlegende Offenheit und ein Bewusstsein für verschiedene Hintergründe wie Alter, Herkunft, Nationalität, physische und psychische Verfassung oder Behinderung, Religion, Weltanschauung, Geschlecht, sexuelle Orientierung, familiäre Situation oder Bildung. Die individuellen Perspektiven werden wahrgenommen, anerkannt und einbezogen.

Gleichstellung ist als Querschnittsaufgabe ebenfalls Teil der Führungsaufgaben an der Jade Hochschule. Führungspersonen treten aus eigener Initiative aktiv für die Förderung unterrepräsentierter Geschlechter und Gruppen ein.

Die Jade Hochschule vertritt einen offenen Familienbegriff, der die Vielfalt von familiären Konstellationen und Lebensentwürfen berücksichtigt. Führungspersonen unterstützen aktiv Beschäftigte mit familiären Aufgaben, fördern ein familienfreundliches und ausbalanciertes Miteinander und schaffen eine offene Atmosphäre in ihrem Arbeitsbereich.

Leitlinien für gute Führung

Verantwortung wahrnehmen

Führungspersonen wissen um die Verantwortung, die ihre Position mit sich bringt. Sie agieren vorbildhaft und reflektieren ihr Handeln. Sie setzen die Leitlinien für Führung der Hochschule um und bilden sich weiter, um dieser Verantwortung gerecht zu werden.

Vertrauen schenken

Führungspersonen und Beschäftigte arbeiten vertrauensvoll zusammen. Sie pflegen einen respektvollen Umgang miteinander.

Kommunikation stärken

Eine wertschätzende und transparente Kommunikation zwischen Führungspersonen und Beschäftigten ist Voraussetzung für einen nachvollziehbaren Führungsstil und eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Alle Beteiligten stehen in einem stetigen und gleichberechtigten Austausch, in dem Erwartungen, Feedback und alle weiteren wichtigen Aspekte konstruktiv besprochen werden.

Strukturen schaffen

Führungspersonen nutzen die Gestaltungsspielräume innerhalb der Organisationseinheiten bei der Ausgestaltung von Strukturen. Dabei berücksichtigen sie die individuellen Bedürfnisse der Beschäftigten.

Veränderung unterstützen

In dem dynamischen Arbeitsumfeld der Jade Hochschule befinden sich Erwartungen, Ansprüche, Aufgaben und Prozesse in einem stetigen Wandel. Dabei unterstützen die Führungspersonen die Beschäftigten und fördern sie durch Gesprächsangebote, Weiterbildungsmöglichkeiten oder andere individuelle Maßnahmen.

Erwartungen formulieren

Damit Erwartungen erfüllt werden können, müssen sie klar formuliert und kommuniziert werden. Hierzu geben Führungspersonen Raum für Austausch und konstruktive Rückmeldungen, in dem die Beteiligten ihre Erwartungen und Wünsche darlegen können.

Entscheidungen treffen

Zu den Führungsaufgaben an der Hochschule gehört es, Entscheidungen zu treffen sowie diese transparent zu vermitteln und zu begründen. Führungspersonen beziehen verantwortungsvoll unterschiedliche Perspektiven in ihre Entscheidung ein und schätzen deren Folgen ab.

Wertschätzung leben

Führungspersonen drücken ihre Wertschätzung aus, indemsie die Arbeit der Beschäftigten und deren Meinung anerkennen. Um eine gute Arbeitsatmosphäre zu pflegen, werden bei Konflikten rechtzeitig gemeinsam Lösungsmöglichkeiten entwickelt.