Master Architektur

Kurzübersicht Architektur M.A.

Abschluss

Master of Arts (M.A.)

Bewerbungsfrist

31. Januar (Sommersemester) und

15. Juli (Wintersemester).

Studienbeginn

Sommer- und Wintersemester



Studienort

Oldenburg

Numerus Clausus

Ja

Sprache

deutsch

Bewerbung und Studieneinstieg

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Master-Studiengang Architektur brauchen Sie einen Diplom- oder ein Bachelor-Abschluss in einem fachlich geeignetem Studiengang (z.B. Architektur) im Umfang von 180 ECTS. Die Entscheidung, ob das vorangegangene Studium fachlich geeignet und die berufspraktische Tätigkeit fachlich einschlägig ist, trifft im Zweifel die Prüfungskommission.

Der Masterstudiengang Architektur ist zulassungsbeschränkt (lokaler NC). Durch berufsspezifische praktische Tätigkeiten (etwa in Architekturbüros) oder Auslandssemester können sie Ihren Notenschnitt verbessern.

Bewerbung

Bewerben Sie sich für das Sommersemster bis zum 31. Januar und für das Wintersemester bis zum 15. Juli. Die Bewerbung findet online über den eCampus statt.

Ausländische Studienbewerber_innen

Falls sie weder Ihren Bachelor noch Ihre Hochschulzugangsberechtigung an einer deutschen Hochschule erworben haben müssen sie Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen (DSH 2 oder Test DaF 4).

Informationen für ausländische Studienbewerber_innen sind im Bereich Internationales zusammengefasst. Die Bewerbung mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung läuft über uni assist.

Studienberatung

Studieninhalte

Der Beruf des Architekten gehört zu einem der ältesten der Welt, weil er sich mit den wandelnden Anforderungen stetig weiterentwickelt hat.

Vor dem Hintergrund eines im stetigen Wandel begriffenen Berufsbildes folgt der konsekutive Masterstudiengang Architektur dem Anspruch einer generalistischen universitären Architekturausbildung. Das viersemestrige Studium ermöglicht damit eine Vertiefung und Erweiterung der in einem Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Die Struktur der Lehre und des Curriculums sind vom universitären Charakter des Studienganges geprägt: Das hohe Maß an Wahlfreiheit und die Förderung selbstständiger und individueller Arbeitsweisen bieten den Studierenden die Möglichkeit, sich mit der Einbindung in die Forschungs- und Entwurfsschwerpunkte der Lehrenden nach Interesse und Neigung zu vertiefen. Eine Vielzahl unterschiedlicher Lehr- und Forschungsgebiete stellen dem „Studium der Wahl“ eine Konzentration von Möglichkeiten gegenüber, die die inhaltliche Vielfalt der Architektur spiegelt.

Den Kern des Masterstudiums bildet der architektonische Entwurf. Die Bearbeitung zunehmend komplexerer architektonischer Aufgaben- und Fragestellungen mit unterschiedlichen strukturellen und inhaltlichen Schwerpunkten und der Verknüpfung mit Grundlagen auch anderer Disziplinen führen integratives Denken und konzeptuelles Gestalten beim architektonischen Entwerfen und Konstruieren zusammen.

Das Modulhandbuch zum Master finden Sie unter Downloads.

Berufsbild

Der erfolgreiche Abschluss des konsekutiven Masterstudienganges Architektur (Master of Arts) führt nach einer Praxiszeit zur Berufsbefähigung als Architekt_in entsprechend der Architekt_innengesetze der Bundesländer, der EU-Richtlinie 2005/36/EG (dem Antrag auf Notifizierung wurde stattgegeben) sowie zur Anerkennung gemäß UNESCO/UIA.

Der Studiengang vermittelt breit angelegte Qualifikation und zielt auf ein generalistisch orientiertes Berufsbild. Die Absolvent_innen können Tätigkeiten in führenden Positionen von Architekturbüros, in der Bauindustrie, im Baugewerbe und in der Bauverwaltung ausüben oder nach entsprechender Praxis als selbstständige Architekt_innen tätig sein. Den Absolvent_innen steht der Zugang zum höheren Dienst offen.

Das Studium vermittelt Kompetenzen für eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten. Die Absolvent_innen sind für Tätigkeiten im Wissenschaftsbereich qualifiziert und promotionsberechtigt.

Bundesweit einmalig ist, dass am Oldenburger Architektur Fachbereich parallel zum Studium der Architektur das Zertifikat "Energieberater_in für den Gebäudebestand" im Rahmen zweier Wahlpflichtkurse erworben werden kann.

Auslandssemester

Im dritten Semester können die Studierenden wahlweise das Modul Internationales Studium belegen und so ihre fachlichen und interkulturellen Kompetenzen erweitern.

Unsere Internetseite stellt Ihnen die Partnerhochschulen und unsere Workshopreihen vor. Hier erhalten Sie auch konkrete Tipps zur Bewerbung für das Auslandssemester. Internationale Studierende finden hier Informationen über ein Gastsemester in Oldenburg oder auch zu den Voraussetzungen für die Einschreibung in einen unserer Studiengänge.

Kontakt und Hilfe bietet hier Dipl.-Ing. Almut Wolff.

Kontakt

Dekanatssekretariat

Ollivia Whittingham
ollivia.whittingham@jade-hs.de

Tel. 0441-7708 3205

Fachstudienberatung

Dipl.-Ing. Almut Wolff
almut.wolff@ich-will-keinen-spamjade-hs.de

Tel. 0441-7708 3375

Einrichtungen der Jade Hochschule

Weitere Hilfen für den Studienalltag, Pläne, Links, Tipps zur Freizeitgestaltung, Finanzierung und Wohnen.

Unsere Anschrift

Jade Hochschule
Fachbereich Architektur

Ofener Straße 15
26121 Oldenburg

Tel. 0441-7708 3205
architektur@ich-will-keinen-spamjade-hs.de

Campusplan Oldenburg