Studiengang Wirtschaft (B.A.)

Der Studiengang Wirtschaft gehört zu den Klassikern unter den Studiengängen. Hier wird eine breite betriebs- und volkswirtschaftliche Ausbildung angeboten, die den kaufmännischen Führungsnachwuchs auf eine Vielzahl von Berufsmöglichkeiten vorbereitet.

Durch anwendungsorientierte Studieninhalte wird wichtiges Grundwissen vermittelt und das theoretische Denkvermögen geschult. Die Studierenden werden befähigt, volks- und betriebswirtschaftliche Probleme der Praxis zu erkennen und auf der Grundlage wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse zu lösen. Der umfangreiche Wahlpflichtbereich bietet individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und eine intensive Ausbildung in den bevorzugten Schwerpunkten.

Der Studiengang Wirtschaft bietet ein modernes und interdisziplinäres Studium, dessen Inhalte sich eng am Bedarf der Märkte orientiert. In zahlreichen Workshops und Projekten, die in Zusammenarbeit mit regionalen, nationalen und internationalen Unternehmen durchgeführt werden, sammeln die Studierenden wertvolle praktische Erfahrungen, die sie optimal auf die berufliche Zukunft vorbereiten.

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester (3,5 Jahre), worin ein vollständiges Praxissemester enthalten ist. Bei erfolgreichem Abschluss des Bachelor-Studiengangs Wirtschaft wird der akademische Titel "Bachelor of Arts (B.A.)" verliehen.

Wirtschaft B.A. im Überblick

Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)

Bewerbungsfrist

15.09. und 15.03.

Studienbeginn

Winter- und Sommersemester


Regelstudienzeit

7 Semester

Voraussetzung

Hochschulzugangsberechtigung

Studienform

Prasenzstudium


Studienort

Wilhelmshaven

Numerus Clausus

Nein

Sprache

deutsch

Bewerbung und Studieneinstieg

Der Studiengang Wirtschaft ist nicht zulassungsbeschränkt. Die Zugangsvoraussetzungen zum Bachelorstudiengang Wirtschaft erfüllt, wer die allgemein gültigen Zugangsvoraussetzungen nach § 18 Niedersächsisches Hochschulgesetz (NHG) nachweist.

Zulassungsvoraussetzungen 
Bewerbung und Fragen zum Studium
Broschüre zur Zulassung
Antrag auf Zulassung (Online)

Studienvorbereitende Angebote

  • Projekt Frühstarter
  • Vorbereitungswochen
  • Mathe Vorbereitungskurs
  • Jade Lotsen - Studierende helfen bei der Orientierung

Studienberatung

Weitere Hilfen für Studieninteressierte zum Einstieg an der Jade Hochschule.

Studieninhalte

Das Studium der Wirtschaft umfasst insgesamt sieben Semester. Die ersten drei Semester werden als Basisphase bezeichnet. Hier werden in Pflichtveranstaltungen die verschiedenen wirtschaftlichen Grundkompetenzen nachhaltig gefördert. Dazu gehören:

  • betriebs- und volkswirtschaftliche Kompetenzen
  • rechtliche Kompetenzen
  • mathematische Kompetenzen
  • informationstechnologische Kompetenzen
  • Führungskompetenzen
  • fremdsprachliche Kompetenzen

Das vierte Semester ist ein Praxissemester. Die Studierenden arbeiten mindestens zwanzig Wochen in einem Unternehmen, wo sie das erlernte Wissen einbringen und auf konkrete Problemstellungen anwenden können. Außerdem eignen sie sich neue praktische Erfahrungen an und erhalten einen ersten Einblick in die angestrebte Studienvertiefung. 

Im fünften bis siebten Semester erfolgt die Vertiefung und Spezialisierung. Die umfangreichen Wahlmöglichkeiten in der Vertiefungsphase eröffnen den Studierenden ein großes Gestaltungspotential. Durch die individuelle Profilschärfung heben sie sich von Mitbewerbern ab und steigern ihre Karrierechancen. Für Studierende, die ihr Studium ab dem Wintersemester 2019/20 beginnen, ergeben sich einige Neuerungen in dieser Vertiefungsphase. Eine detaillierte Darstellung der Wahlmöglichkeiten im fünften und sechsten Semester – unterschieden je nach Studienbeginn – ist untenstehend erläutert.

Im siebten Semester stehen zwei Studienzweige zur Auswahl:

  • Es kann eine zweite, mindestens zehnwöchige, Praxisphase absolviert werden (Studienzweig I). 
  • Alternativ sind drei Wahlpflichtfächer zu belegen (Studienzweig II). 

Zusätzlich wird im siebten Semester die Bachelorarbeit verfasst, mit der die Studierenden Ihr persönliches Profil abrunden. Die wissenschaftliche Arbeit erfolgt oft in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen. Nach erfolgreich bestandenem Kolloquium wird Absolventinnen und Absolventen der akademische Grad „Bachelor of Arts“ (B.A.) verliehen.

Gut zu wissen: Ein Auslandsaufenthalt ist im Studiengang Wirtschaft nicht verpflichtend. Es kann aber ein Praktikum im Ausland oder ein Semester an einer unserer zahlreichen Partnerhochschulen im Ausland absolviert werden. Der Fachbereich und das International Office unterstützen gerne bei der Organisation und Anrechnung des Auslandsaufenthaltes.

Studienschwerpunkte (Immatrikulation ab dem WiSe 2019/20)

Für Studierende, die ihr Studium ab dem Wintersemester 2019/20 beginnen, ergeben sich einige Neuerungen in der Vertiefungsphase.

Neben wenigen Pflichtveranstaltungen können im fünften und sechsten Semester verschiedene wirtschaftliche Studienschwerpunkte gewählt werden. Diese Schwerpunkte gliedern sich in Major und Minor und haben einen Gesamtumfang von 40 CP. Die Belegung mindestens eines Majors ist Pflicht. Ist ein Modul als Major belegt worden, kann es nicht mehr als Minor belegt werden. Daraus ergeben sich die folgenden Studienvarianten:

Sem.

Variante 1

CP

5.

Major 1
(4/5)

Major 1
(4/5)

Major 2
(4/5)

Major 2
(4/5)

20

6.

Major 1
(4/5)

Major 1
(4/5)

Major 2
(4/5)

Major 2
(4/5)

20

Sem.

Variante 2

CP

5.

Major 1
(4/5)

Major 1
(4/5)

Minor 1
(4/5)

Minor 2
(4/5)

20 

6.

Major 1
(4/5)

Major 1
(4/5)

Minor 1
(4/5)

Minor 2
(4/5)

20 

 

Das Studienangebot umfasst die folgenden Major und Minor:  

 Major (je 20 CP)Minor (je 10 CP)

1.

Controlling und Finanzmanagement1.Controlling
2.Finanzmanagement
2.Marketing und Handel3.Marketing, Handel und E-Commerce 1
4.Marketing, Handel und E-Commerce 2
3.Personalmanagement, Recht, Organisation und Führung 5.Personalmanagement, Recht, Organisation und Führung 1
6.Personalmanagement, Recht, Organisation und Führung 2
4.Rechnungslegung und Unternehmensrecht7.Rechnungslegung
8.Unternehmensrecht
5.Steuerlehre9.Steuerlehre 1
10.Steuerlehre 2
  11.Bankmanagement
  12.Digitalisierung der Wirtschaft
  13.Fremdsprachen
  14.International Management
  15.Nachhaltigkeitsmanagement

Alternativ kann im fünften und sechsten Semester die Studienrichtung „International Business and Management“ gewählt werden. Dies ist nur an den jeweiligen Partnerhochschulen möglich.

Studienschwerpunkte (Immatrikulation vor dem WiSe 2019/20)

Im fünften und sechsten Semester können die angebotenen Major und Minor (Studienschwerpunkte) im Umfang von insgesamt 40 CP nach den Vorgaben individuell kombiniert werden. Dabei ist zu beachten: 

  • Die Belegung mindestens eines Majors ist Pflicht.
  • Ist ein Modul als Major belegt worden, kann es nicht mehr als Minor belegt werden.
  • Wahlweise kann anstatt eines wirtschaftlichen Minors auch maximal ein tourismuswirtschaftlicher Minor belegt werden.  
  • Es können maximal zwei Wahlpflichtfächer belegt werden.

Sem.

Variante 1 (gemäß Studienverlauf)

CP

5.

Major 1 - Teil A
(4/5)

Major 1 -Teil B
(4/5)

Major 2 - Teil A
(4/5)

Major 2 - Teil B
(4/5)

20

6.

Major 1 - Teil C
(4/5)

Major 1 - Teil D
(4/5)

Major 2 - Teil C
(4/5)

Major 2 - Teil D
(4/5)

20

Sem.

Variante 2 + 3 (gemäß Studienverlauf)

CP

5.

Major 1 - Teil A
(4/5)

Major 1 - Teil B
(4/5)

Minor 1 - Teil A
(4/5)

Minor 2 - Teil A
(4/5)

20 

6.

Major 1 - Teil C
(4/5)

Major 1 - Teil D
(4/5)

Minor 1 - Teil B
(4/5)

Minor 2 Teil B
(4/5)

20 

Sem.

Variante 4 (gemäß Studienverlauf)

CP

5.

Major 1 - Teil A
(4/5)

Major 1 - Teil B
(4/5)

Minor 1 - Teil A
(4/5)

1. Wahlpflichtfach
(4/5)

20 

6.

Major 1 - Teil C
(4/5)

Major 1 - Teil D
(4/5)

Minor 1 - Teil B
(4/5)

2. Wahlpflichtfach
(4/5)

20 

 

Das Studienangebot umfasst die folgenden Major und Minor:  

 Major (je 20 CP)Minor (je 10 CP)

1.

Controlling und Finanzmanagement1.Controlling A + B
2.Finanzmanagement A + B
2.Marketing und Handel3.Marketing und Handel A + B
4.Marketing und Handel B + C
3.Personalmanagement, Recht, Organisation und Führung 5.Personalmanagement, Recht, Organisation und Führung A + B
6.Personalmanagement, Recht, Organisation und Führung C + D
4.Rechnungslegung und Unternehmensrecht7.Rechnungslegung A + B
8.Unternehmensrecht A + B
5.Steuerlehre9.Steuerlehre 1 A + B
10.Steuerlehre 2 C + D
6.International Business and Management
Dieser Major kann nur an den jeweiligen Partnerhochschulen belegt werden.
Er ist nicht als Minor studierbar.
  

Berufsbild

Der praxisnahe Studiengang Wirtschaft ermöglicht eine optimale Vorbereitung auf das Berufsleben. Den Absolventinnen und Absolventen bieten sich vielschichtige betriebswirtschaftliche Einsatzmöglichkeiten. Zum Beispiel in den Bereichen:

  • Dienstleistung
  • Handel
  • Industrie
  • Öffentliche und soziale Einrichtungen
  • Bank-und Versicherungswesen

Durch das im Studium erworbene wirtschaftliche Verständnis, verfügen die Absolventinnen und Absolventen über beste Voraussetzungen, um qualifizierte Tätigkeiten im mittleren und gehobenen Management auszuüben. Eine Beschäftigung in kleineren regionalen Unternehmen ist genauso möglich wie das Arbeiten in nationalen oder internationalen Konzernen. Während einer Vielzahl von Projekten sowie im Praxissemester und während der Bachelorarbeit, haben die Studierenden ausreichend Gelegenheit, um die verschiedenen Unternehmenstypen und die vielfältigen wirtschaftlichen Kernbereiche kennenzulernen.

Informationen für Studierende

Vor und während des Studiums bietet der Fachbereich Wirtschaft Ihnen wertvolle Unterstützungsangebote:

Beratung für Studienzweifler, Lernangebote und persönliche Beratung bietet die Zentrale Studienberatung an. Bei Krisen hilft außerdem die psychologische Beratungsstelle des Studentenwerks. Die Gleichstellungsstelle und der Vertrauensrat sind Ansprechpartner_innen bei den Themen Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt.

Weitere Hilfen für den Studienalltag, Pläne, Links und Tipps zur Freizeitgestaltung.

Kontakt

Kontakte im Fachbereich

Einrichtungen der Jade Hochschule

Weitere Hilfen für den Studienalltag, Pläne, Links, Tipps zur Freizeitgestaltung, Finanzierung und Wohnen.

Möglichkeiten nach dem Bachelor